orpheus.news
Willkommen auf der Homepage von orpheus.news, dem Nachfolgeverein des Orpheus Trust



www.orpheustrust.at

klangwege.orpheustrust.at

Rückblick

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen

| 2017 |2016 |2015 |2014 |0 |
| Jänner |Februar |März |April |Mai |Juni |Juli |August |September |Oktober |November |Dezember |


Dezember
Montag 11. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Gesprächskonzert "Im Rausch der Worte"
Arnold Schönberg: Zwei Gesänge op. 1 sowie Werke von Friedrich Cerha, Christoph Reinhart und Marcell Ivony.
Georg Klimbacher, Bariton; Andreas Fröschl, Klavier, Lukas Haselböck, Moderation
Eintritt frei; www.schoenberg.at

Montag 11. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien
Panik im Shtetl. Aliosha Biz, Violine & Alexander Shevchenko, Bayan mit Giora Seliger, Stimme
Tickets € 26,- unter www.theateramspittelberg.at oder Tel. +43-1-5261385
Im Rahmen des Yiddish Culture Festival Vienna, www.yiddishculturevienna.at

Montag 11. Dezember 2017, 19 Uhr
Jüdisches Museum der Stadt Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien
CD-Präsentation: Wiener Bonbons. Doppel-CD mit historischen Aufnahmen von Hermann Leopoldi und Helly Möslein.
Ronald Leopoldi und Gerhard Ernst lesen aus der Biographie von Hermann Leopoldi; Gerhard Ernst singt, begleitet von Bela Fischer am Klavier.
Benefizabend zugunsten der 4. Österreichischen Kulturtage Tel Aviv 2018.
Karten gegen eine (Mindest)spende von €20,- unter tickets@wien-telaviv.com oder Tel. +43-650-8442972
www.wien-telaviv.com

Montag 11. Dezember 2017, 19 Uhr
Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung: Address Unknown (US 1944). Regie: William Cameron Menzies, Musik Ernst Toch. Einführung Klaus Davidowicz, anschießend Publikumsdiskussion
Karten € 8,50/ 7, -/6,-/5,-; Kartenbestellung: reservierung@filmarchiv.at oder Tel. +43-1-5121803
www.filmarchiv.at

Sonntag 10. Dezember 2017, 22 Uhr
OFF Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien
Georg Kreisler: Heute Abend: Lola Blau
Tamara Stern, Stimme; Marcelo Cardoso Gama am Klavier
Karten € 20/16 (erm.)/ 10 (Stud.)
Information Monika Bangert, Tel. +43-1 523 17 29 10

Samstag 9. Dezember 2017, 17.30 Uhr
Forschungskolleg Humanwissenschaften, Am Wingertsberg 4, D-61348 Bad Homburg von der Höhe
Unerhörte Schätze. Eine musikalische Entdeckungsreise.
Erwin Schulhof: Hot Sonate sowie Werke von Ursula Mamlok, Bernhard Heiden und Claude Debussy. Filmvorführung: Ursula Mamlok-Movements (Anne Berrini)
Frank Lunte, Altsaxophon; Kolja Lessing, Klavier. Moderation Kolja Lessing, Frank Lunte und Bettina Brand. Eintritt frei.
Eine Veranstaltung der Dwight und Ursula Mamlok-Stiftung in Kooperation mit der Werner Reimers Stiftung

Donnerstag 7. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht op. 4 (Fassung für Streichorchester1943) sowie Werke von Luigi Nono, Alban Berg und George Gershwin
Ludwig Orchestra, Barbara Hannigan, Sopran, Dirigentin
Karten €19-49; Kartenbestellung: ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Donnerstag 7. Dezember 2017, 09 Uhr
Aula der Evangelischen Wiener Mittelschule / KMS, Karlsplatz 14, 1040 Wien
Musikvermittlungsprojekt Musik zum Anfassen: 'Vertrautes im Exil - eine Klangspurensuche'
Empfang von Hedi Ballantyne, Tochter des Exilkomponisten Richard Stöhr, in ihrer ehemaligen Schule mit Musik von Richard Stöhr (aus der Flötensonate op. 61 und aus 3 Walzer für Klavier und Violine), Gespräch Hedi Ballantyne mit SchülerInnen und Projektpräsentation
Leitung und Information: Mag. Dietmar Flosdorf, 'Musik zum Anfassen'. Eintritt frei
Ein Projekt der Universität für Musik und darstellende Kunst in Zusammenarbeit mit Verein orpheus.news und MICA/music austria.
http://www.musikzumanfassen.at/uni-exil/

Mittwoch 6. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien
Jiddische Singers un Schrajbers - 2
Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg; Roman Grinberg am Klavier
Tickets € 26,- unter www.theateramspittelberg.at oder Tel. +43-1-5261385
Im Rahmen des Yiddish Culture Festival Vienna, www.yiddishculturevienna.at

Dienstag 5. Dezember 2017, 20 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Aus nächster Nähe - Kammermusikreihe des RSO Wien
Arnold Schönberg: Presto (C-Dur) und Scherzo (F-Dur) für Streichquartett sowie Werke von Max Reger, Albert Roussel, Anton Webern und Claude Debussy
Andreas Planyavsky, Flöte, Peter Matzka, Aileen Dullaghan, Violine, Martin Kraushofer, Viola, Solveig Nordmeyer, Violoncello. Nadya Kayali Moderation und Rezitation.
Karten €14,-; Kartenresaervierung Tel. +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Dienstag 5. Dezember 2017, 19 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Filmvorführung: The Dybbuk (Polen 1937) mit Benjy Fox-Rosen
Teil der fünfteiligen Reihe 'Yiddish Music on Film'
Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at
www-vhs.at/jife

Sonntag 3. Dezember 2017, 18.30 Uhr
Haus der Meister, Rochusgasse 6, Salzburg
"Stiller Abend, dunkelgold" Kammermusikabend mit jiddischen Liedern. Unter der Patronanz von Hanna und Marco Feingold, IKG Salzburg.
Regina Hopfgartner, Gesang; Alexandra Lassnig-Waldner, Altsaxofon, Gregor Unterkofler, Gesang, Klavier
www.ikg-salzburg.at

Sonntag 3. Dezember 2017, 18 Uhr
Fundacija Judaica, Ul. Meiselsa 17, Krakau
Geburtstagskonzert zum 24. Jahrestag der Eröffnung des Jüdischen Kulturzentrums Krakau
Tomasz Kukurba, Violine, Viola, Jerzy Bawol, Akkordeon, Tomasz Lato, Kontrabass
Information und Karten Tel +48-12-4306449, 4306452 oder info1@judaica.pl
www.judaica.pl

Samstag 2. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Radiokulturhaus, Argentinierstraße 30A, 1040 Wien
Lemberg, Bojberik und Wien
Erwin Steinhauer und Varnitshkes
Karten €38,- /34,- / 28,- ; Kartenreservierung: radiokulturhaus.orf.at oder Tel. +43-1-50170-377
Im Rahmen des Yiddish Culture Festival Vienna, www.yiddishculturevienna.at

Samstag 2. Dezember 2017, 18 Uhr
Semperoper Dresden, Semper zwei, Theaterplatz 2, Dresden
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt. Libretto: Peter Kien.
Musikalische Leitung Johannes Wulff-Woesten; Inszenierung Christiane Lutz; mit Sebastian Wartig, Matthias Henneberg, Simeon Esper, Emily Dorn, Tilmann Rönnebeck und Antigone Papoulkas
Karten €16,-; Kartenbestellung und Information: https://tickets.semperoper.de/de/perf/2017-71202P-KAISER

Freitag 1. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien
Ernst v. Dohnányi: Konzertstück für Violoncello und Orchester D-Dur, op. 12, sowie Werke von Antonin Dvořák und Edvard Grieg
Orchesterverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien u.L.v. Robert Zelzer; Tamás Varga, Violoncello
Tickets € 24,- / 12,- (erm.); Kartenreservierung Tel. +43-1-2165127 oder karten@odeon.at
Wiederholung am 3. Dezember 2017, 11 Uhr
www.odeon-theater.at


November
Donnerstag 30. November 2017, 20 Uhr
Semperoper Dresden, Semper zwei, Theaterplatz 2, Dresden
Liederabend Eine winzige Träne. Verlorene Musik aus Dresden und anderen europäischen Städten anlässlich der Wiederafnahme von Viktor Ullmanns 'Der Kaiser von Artlantis' mit Werken von Karol Elbert, Josef Weiss, Arthur Chitz, Siegfried Sonnenschein, Richard Engländer u.a. Durch das Programm führt Agata Schindler
Musikalische Leitung: Johannes Wulff-Woesten; Gesang Alexandra Bentz; Gebet und Gesang Benjamin Maroko; Klavier Anna Kuperschmidt; Moderation und Rezitation Simone Hofmann
Karten €6,50; Kartenbestellung und Information: https://www.semperoper.de/spielplan/stuecke/stid/___/61158.html

Donnerstag 30. November 2017, 19.30 Uhr
Portugese Synagoge, Mr. Visserplein 3, Amsterdam
Richard Stöhr: Suite für Flöte, Violine, Violoncello und Klavier; Paul Hermann: Klaviertrio und Suite für Flöte, Cello und Klavier sowie Leo Smit: Fluitsonate
Jacques Thibaud Ensemble: Eleonore Pameijer, Flöte, Burkard Maiss, Violine
Bogdan Jianu, Cello, Andrei Banciu, Klavier
Tickets €14,50; Kartenbestellung https://prioticket.com/webscripts/jck/jck.html

Donnerstag 30. November 2017, 19 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert 'Waldseligkeit'.
Alexander Zemlinsky: Maiblumen blühen überall; Waldseligkeit op. 9/2; Alma Mahler: Waldseligkeit; Arnold Schönberg: Verklärte Nacht sowie Werke von Max Reger, Richard Strauss, Conrad Ansorge und Joseph Marx. Texte von Richard Dehmel.
Studierende und Lehrende der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Leitung Karin Wagner; Rezitation Julian Waldner; Robert Hofmann, Lichtregie, Dennis Gerlach: Konzept.
Eintritt frei; www.schoenberg.at

Mittwoch 29. November 2017, 19.30 Uhr
MuTh, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
Konzert Oj, Chanukkah! mit dem Wiener Jüdischen Chor u.L.v. Roman Grinberg, mit Oberkantor Shmuel Barzilai und Doron Rabinovici
Karten MuTh, Tel. +43-1-3478080 oder tickets@mail.at
Im Rahmen des Yiddish Culture Festival Vienna, www.yiddishculturevienna.at

Mittwoch 29. November 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Hagen Quartett spielt Anton Webern: Fünf Sätze für Streichquartett op. 5 sowie Streichquartette von Ludwig v, Beethoven und Robert Schumann
Karten €20-49, Kartenreservierung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Mittwoch 29. November 2017, 19.30 Uhr
ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30A, 1040 Wien
Konzert 'Imaginery Landscape'
Arnold Schönberg: Begleitungsmusik für eine Lichtspielscene op. 34 sowie Werke von Axel Seidelmann, Claude Vivier, Julia Purgina, Alexander Stankovski und John Cage.
ensemble XX. jahrhundert u.L.v. Peter Burwik
Im Rahmen von Wien Modern; Karten €25,- oder Generalpass
www.wienmodern.at

Mittwoch 29. November 2017, 19.30 Uhr
Atrium Europasaal, Promenade 2, Bad Schallerbach
Benjamin Schmid Jazz Quintett: "Hot Club Jazz" mit Diknu Schneeberger
Tickets € 22, -; Kartenbestellung http://www.musiksommerbadschallerbach.at/programm/benjamin-schmid-jazz-quartet/
Musiksommer Bad Schallerbach

Dienstag 28. November 2017, 20.15 Uhr
Theater De Vest, Großer Saal, Canadaplein 2, Alkmaar (NL)
Richard Stöhr: Suite für Flöte, Violine, Violoncello und Klavier sowie Werke von Leo Smit, Ludwig v. Beethoven und W.A. Mozart
Jacques Thibaud Ensemble: Eleonore Pameijer, Flöte, Burkard Maiss, Violine
Bogdan Jianu, Cello, Andrei Banciu, Klavier
Karten €20,-; Kartenreservierung https://theaterdevest.nl/tickets/

Dienstag 28. November 2017, 11 Uhr
Musikverein, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Sonderaufführung Musiktheater Mona Golabek: "The pianist of Willesden Lane".
SchülerInnen sind zur Aufführung herzlichst eingeladen, Anmeldung: info@millisegal.at oder Tel. +43-1-9687266

Montag 27. November 2017, 19 Uhr
Kindertransport Museum, Radetzkystraße 5, Eingang Pfefferhofgasse 5, 1030 Wien
Buchpräsentation Mona Golabek: Die Pianistin aus Wien: Eine Geschichte von Überleben, Liebe und Musik, Wien: Amalthea Verlag
Eintritt frei

Sonntag 26. November 2017, 11 Uhr
Kulisse, Rosensteingasse 39, 1170 Wien
Matinee: Jüdische Witze, jiddische Lieder mit Lena Rothstein und Tony Scholl.
Michael Kneihs am Klavier
Karten Tel. +43-1-4853870

Sonntag 26. November 2017, 11 Uhr
MuTh, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
Walzer, Csardas und Klezmer Melodien. Benefizvorstellung zugunsten der Österreichischen Kulturtage Tel Aviv mit Andrea Eckert, Peter Edelmann, Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg, Franz Gürtelschmied, Bela Koreny und Ethel Merhaut.
Karten € 25,- / 35,- / 45,- im MuTh, Tel. +43-1-3478080 oder tickets@mail.at

Samstag 25. November 2017, 20 Uhr
Theater an der Wien, Höllesaal, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Kabarett in der Hölle: Durchs Rote Meer
Konzeption und Regie: Georg Wacks; Ausstattung: Stefan Fleischhacker
Mit Elena Schreiber, Stefan Fleischhacker, Martin Thoma, Georg Wacks und Christoph Wagner-Trenkwitz und dem Ensemble Albero Verde
Marie-Theres Arnbom präsentiert in der begleitenden Ausstellung „First Lady – Ladies First! – Künstlerinnen hinter der Bühne“ neue verschollene Artefakte aus den Kabaretts.
Kartenbestellung Tel. +43-1-5885 oder an der Tageskassa des Theaters an der Wien

Samstag 25. November 2017, 20 Uhr
Das Off-Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien
Georg Kreisler: Heute Abend: Lola Blau
Tamara Stern, Stimme, Marcelo Cardoso Gama, Klavier; Mathias Krispin Bucher, Kontrabass; Szenische Regie Ernst Kurt Weigel
Karten €20,-/16,- (erm.)/10,- (Stud.); Infokontakt Monika Bangert Tel. +43- 1 523 17 29 10

Freitag 24. November 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Maria Bill singt Edith Piaf
Maria Bill, Stimme, Michael Hornek, Klavier, Krzystof Dobrek, Akkordeon
Karten €29-58; Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Freitag 24. November 2017, 18 Uhr
Arena, Max Reinhardt Seminar, Penzinger Straße 9, 1140 Wien
Theater- und Konzertabend der mdw
Seminar: Viel Lärm um nicht… nach William Shakespeare
19.30 Uhr, Schlosstheater Schönbrunn, Schönbrunner Schlosstraße 47, 1130 Wien:
Korngold 60/120 - Konzert mit Studierenden der mdw u.L.v. Johannes Meissl
W. E. Korngold: Streichsextett; Schauspielmusik zu Viel Lärm(en) um Nichts. Einführung Peter Roessler;
21 Uhr, Arena, Max Reinhardt Seminar, Penzinger Straße 9, 1140 Wien
Seminar: Viel Lärm um nicht … nach William Shakespeare
Seminar: Freie Spende; Kartenreservierungen mrs@mdw.ac.at oder Tel. +43-1-711552803

Freitag 24. November 2017, 09.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Symposium Wilhelm Grosz (1894-1939)
Vortragende: Susana Zapke (MUK), Andreas Stoehr (MUK), Joseph Toltz (Conservatorium of Music, University of Sidney); Stephan Schmidl (MUK); Christian Glanz (mdw); Philipp Gutman (MUK)
Eintritt frei, Anmeldung und Information: www.schoenberg.at

Donnerstag 23. November 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Gesprächskonzert 'Bänkel und Balladen'
Arnold Schönberg: aus Brettl -Liedern; Wilhelm Grosz: Bänkel und Balladen op. 31; Hanns Eisler: Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben op. 70; Balladen und Songs für eine Singstimme und Kammerensemble
Mitglieder des Sinfonieorchesters der MUK; Studierende der MUK u.L.v. Andreas Stoehr; Moderation Andreas Stoehr.
Eintritt frei; Anmeldung / Zählkarten Tel. +43-1-712 1888 oder office@schoenberg.at

Donnerstag 23. November 2017, 19 Uhr
Festsaal des Bezirksamtes Rudolfsheim-Fünfhaus, Rosinagasse 4, 1150 Wien
„Joseph Beer (1908–1987): Der Missing Link zwischen Kálmán und Gershwin?“
Gedenkkonzert mit Werken von Joseph Beer, Emmerich Kálmán und George Gershwin.
Anna Marshánia, Sopran, Max von Lütgendorff, Tenor, Jolanta Sosnowska, Violine, Katrin Fesel, Klarinette und Robert Lillinger, Klavier
Eine Veranstaltung der Lobkowitz-Gesellschaft in Kooperation mit Kulturkommission 1150 Wien und Musikhaus Doblinger
Eintritt frei

Donnerstag 23. November 2017, 18.30 Uhr
Burgh House & Hampstead Museum, New End Square, Hampstead, London NW3 1LT
Fundraising-Konzert für das Projekt Insiders/Outsiders
Ensemble Emigré: Norbert Meyn, Tenor, Eunsley Park, Violine, Lucy Colquhoun, Klavier
Werke von Roberto Gerhard, Hans Gál, Mátyás Seiber, Joseph Horovitz, Peter Gellhorn sowie von Franz Schubert und Johannes Brahms
Kartenpreise: £100; Kartenreservierung http://www.burghhouse.org.uk/whats-on/events/ensemble-migre-for-insidersoutsiders-festival/calendar/11-2017/start-date/2017-11-23/end-date/2017-11-23

Donnerstag 23. November, 14 - Samstag 25. November 2017 - 13 Uhr
Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung, Hollandstraße 11-13, 1020 Wien
Internationale Tagung: Autobiographik von Exil, Widerstand, Verfolgung und Lagererfahrung.
Programm: https://www.oeaw.ac.at/veranstaltungen/article/autobiographik-und-verfolgung/, https://www.onb.ac.at/de/news-einzelansicht/news/autobiographik-von-exil-widerstand-verfolgung-und-lagererfahrung/ oder
http://theodorkramer.at/termine/autobiographik-von-exil-widerstand-verfolgung-und-lagererfahrung/
Veranstaltet von Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung (INZ) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Theodor Kramer Gesellschaft (TKG) und Haus der Geschichte Österreich.
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: https://tinyurl.com/y8372zy8

Dienstag 21. November 2017, 19 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Film mit Einführung durch Benjy Fox-Rosen: „Mamele“ (Polen 1938)
Teil der fünfteiligen Filmreihe: Yiddish Music on Film
Anmeldung: www.vhs.at/jife

Dienstag 21. November 2017, 19 Uhr
Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
Veranstaltungsreihe Geh Denken! des Vereins Gedenkdienst
erinnern.at. Nationalsozialismus und Holocaust: Gedächtnis und Gegenwart
Erinnerungsraum Wien: Orte und Verortungen. Diskussion mit Johannes Kramer und Peter Pirker

Montag 20. November 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Die desillusionierte Muse. Konzert des Erweckten Stimmen Ensembles u.l. v. Amaury du Closel; Assaf Levitin, Bariton
Franz Schreker: Der Wind; Arnold Schönberg: Ode to Napoleon Bonaparte op. 41; Viktor Ullmann: Liederbuch des Hafis op. 30; Ernst Krenek: Symphonische Musik Nr. 2 op. 23
Karten €14,-; Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888 oder office@schönberg.at

Montag 20. November 2017, 19.30 Uhr
Festsaal der Bezirksvorstehung 15, Rosinagasse 4, 1150 Wien
Operettenabend 175 Jahren Karl Zeller und 125 Jahren Paul Abraham.
'Der Vogelhändler' am 'Ball im Savoy'
Studierende Lehrgang Klassische Operette MUK Uni Wien u.L.v. Wolfgang Dosch; Klara Torbov am Klavier; Choreographie Liana Zaharia
Begrüßung Vic Huber (Kulturkreis 15)
Veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Int. Franz Lehár Gesellschaft
Eintritt frei, Spenden erbeten

Sonntag 19. November 2017, 20 Uhr
Metropol, Hernalser Hauptstraße 55, 1170 Wien
Abschlussgala 2 des 14th KlezMore Festival Vienna 2017
Dobrek Bistro & Klarinettisten: Kzrysztof Dobrek, Akkordeon; Aliosha Biz, Violine, Sascha Lackner, Kontrabass, Luis André Carneiro De Oliveira: Schlagzeug. Klarinetten: Matthias Schorn, Helmut Hödl, Maciej Golebiowski, Christoph Pepe Auer.
Karten €29,-; Kartenreservierung www.klezmore-vienna.at

Sonntag 19. November 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Konzert Quartuor Ebène; Antoine Tamestit, Viola, Nicolas Altstaedt, Violoncello
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht. Streichsextett d-moll op. 4 sowie Werke von Salvatore Sciarrino. Henri Dutilleux und Quaotuor Ebène
Karten € 22-51; Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Sonntag 19. November 2017, 19.19 Uhr
Evangelische Kirche Hallein, Davisstraße 38, A-5400 Hallein
neunzehn.neunzehn. Musik und Texte in der Evangelischen Kirche Hallein
Konzert 'Mi Chamocha'. Von der Fröhlichkeit im Schrecken.
Georg Winkler, Klarinette; Ingeborg Weber, Harfe, Florian Müller, Percussion; Karl Müller, Rezitation
Eintritt frei, Spenden erbeten

Sonntag 19. November 2017, 18 Uhr
Volkstheater, Arthur Schnitzler-Platz, 1070 Wien
Auf den Spuren von Georg Kreisler - Barbara Kreisler-Peters erinnert sich.
Eintritt frei.

Sonntag 19. November 2017, 10 - 19 Uhr
VHS polycollege Margareten, Stöbergasse 11-15, 1050 Wien
Limmud Festival Wien, u.a. mit Jérôme Segal, Klaus Davidowicz, Benjy Fox-Rosen, Alexia Weiss, Dvora Barzilai, Brigitte Timmerman, Johannes Koll u.a.
Jazz Performance: Melting Bop
www.limmudwien.org

Samstag 18. November 2017, 19.30 Uhr
Gemeindesaal der IKG Straubing, Wittelsbacher Straße 11, 94315 Straubing
Konzert Ensemble Avanim und Projektpräsentation 'Steine der Erinnerung'
Ensemble Avanim: Daliah Hindler, Gesang, Karin Waniek, Gesang, Christoph Kögler,Akkordeon, Gitarre, Gesang, Agnes Riha, Geige

Freitag 17. November 2017, 19.30 Uhr
MuTh, Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
Von Angesicht zu Angesicht. Ein visueller Liederabend mit Herbert Lippert, Tenor und Eduard Kutrowatz, Klavier.
Lieder von Erich Wolfgang Korngold und anderen; Holzskulpturen von Markus Treml
Karten und Information:
http://muth.at/events/von-angesicht-zu-angesicht-20171117/

Freitag 17. November 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 30, 1030 Wien
Ute Lemper: Last Tango in Berlin.
Karten €50-80; Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Donnerstag 16. November 2017, 19.30 Uhr
Palais Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien
Gala-Konzert und Benefiz-Auktion zugunsten der Freunde des Israel Philharmonic Orchestra
mit Chen Reiss, Sopran, Boaz Daniel, Bariton, Daniel Ottensamer, Klarinette und Lahav Shani, Klavier
Karten und Information: www.fipoaustria.org oder office@fipoaustria.org

Dienstag 14. November 2017, 20 Uhr
Theater an der Wien, Höllesaal, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Kabarett in der Hölle: Durchs Rote Meer
Konzeption und Regie: Georg Wacks; Ausstattung: Stefan Fleischhacker
Mit Elena Schreiber, Stefan Fleischhacker, Martin Thoma, Georg Wacks und Christoph Wagner-Trenkwitz und dem Ensemble Albero Verde
Marie-Theres Arnbom präsentiert in der begleitenden Ausstellung „First Lady – Ladies First! – Künstlerinnen hinter der Bühne“ neue verschollene Artefakte aus den Kabaretts.
Weitere Vorstellungen: 15., 16., 18., 20., 25. November 2017, 20 Uhr
Kartenbestellung Tel. +43-1-5885 oder an der Tageskassa des Theaters an der Wien

Dienstag 14. November 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Liederabend: Von der Jugend zur Meisterschaft
Arnold Schönberg: Jane Grey op. 12/1; Anton Webern: Acht frühe Lieder; Fünf Lieder nach Gedichten von Stefan George op. 4 sowie Lieder von Alban Berg
Christiane Oelze, Sopran; Eric Schneider, Klavier
Karten €14,-; Kartenreservierung office@schoenberg.at oder Tel. +43-1-7121888
www.schoenberg.at

Dienstag 14. November 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Sir Neville Marriner Memorial Concert
Erwin Schulhoff: Concerto doppio für Flöte, Klavier, Streicher und zwei Hörner WV 89 sowie Werke von W. A. Mozart und Vincent D'Indy
Wiener Kammerorchester u.L.v. Stephen Barlow; Andrew Marriner, Klarinette; Maria Prinz, Klavier; Karl-Heinz Schütz, Flöte; Robert Nagy, Violoncello
Karten € 22-51; Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Dienstag 14. November 2017, 18.30 Uhr
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung, Hollandstraße 11 – 13, 1. Stock, 1020 Wien
Zeitzeuge Eric Sanders im Gespräch mit Peter Pirker
Eintritt frei; Anmeldung k.sippel@exilforschung.ac.at
Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge)

Dienstag 14. November - Mittwoch 15. November 2017, 17.30 Uhr
Volkshochschule Hietzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien
Midissage der Ausstellung 15 Jahre KunstPlatzl mit Konzert 'Heimat und Verlust' und Young Austria Sonderausstellung
17.30 Führung durch die Ausstellung mit Albert Hirl
18.30 Begrüßung Dt. Robert Streibel und Sonja Frank
Anschließend Liederabend Norbert Meyn, Tenor, Lucy Colqhoun, Klavier (Royal College of Music, London)
Programm:
Erwin Weiss: Sommer des Gefangenen (Isle of Man, 1940)
Hans Gál: Drei Lieder aus der Revue 'What a Life! (Isle of Man, 1940)
Karl Rankl: Drei Lieder aus Opus 8 (1941/42)
Joseph Horovitz: Klage des Weisen; Was die Kleine will; Zum 11. März
Erwin Weiss: Young Austria Hymne: Wir stürmen das Land
Eintritt frei

Montag 13. November 2017, 20 Uhr
Kirche Gaussplatz, Gaussplatz 14, 1020 Wien
Vienna Klezmore Orchestra
Im Rahmen des 14th Klezmore Festival Vienna 2017
Karten €29,-; Kartenreservierung friedl@klezmore-vienna oder Tel. +43-6765129104
www.klezmore-vienna.at

Montag 13. November 2017, 19 Uhr
Literaturhaus, Eingang Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Filmvorführung: None Shall Escape (in englischer Sprache), mit einer Einführung von Helmut G. Asper
Eintritt frei; eine Veranstaltung der Österreichischen Exilbibliothek

Montag 13. November 2017, 10 - 13 Uhr
MICA, Stiftgasse 29, 1070 Wien
Workshop 'Vermittlung.Exil.Musik'
Der Workshop bietet interessierten LehrerInnen, Musik- und LiteraturvermittlerInnen sowie allen an der Exilforschung und –vermittlung Interessierten die Möglichkeit, über die konkret vorgestellten Projekte hinaus Materialien, Arbeitsmethoden und Fragestellungen der Vermittlung von Exil und Musik bzw. Literatur kennenzulernen. Daneben ist der Workshop auch als Kick-Off für eine engere Vernetzung und Zusammenarbeit der ProtagonistInnen von Exilforschung, Exilvermittlung und der interessierten LehrerInnen gedacht.
Projektpräsentationen von Sabine Reiter, Dietmar Flosdorf, Arno Aschauer, Konstantin Kaiser und Erwin Strouhal
Veranstaltet von orpheus.news und MICA / music austria in Kooperation mit dem Archiv der mdw.
Eintritt frei, Anmeldung: office@orpheustrust.at

Sonntag 12. November 2017, 23 Uhr
KiP, Biberstraße 2, 1010 Wien
Roda Roda - Ein vielseitiger Humorist.
Essay von Helmut Korherr mit Textbeispielen und Musik
Rezitation Fritz von Friedl, Petra Greiner-Pawlik, Klavier
Karten €19 / 17 (erm)

Sonntag 12. November 2017, 15 Uhr
Zentrum im Werd, Im Werd 6, 1020 Wien
Singnachmittag 'L'Chaim'- Wir singen jüdische Trinklieder.
Workshop mit Benjy Fox Rosen
Telefon: +43 699 1270 86 45
http://www.zentrumimwerd.at/

Sonntag 12. November 2017, 11 Uhr
Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien
Tanzen nach Auschwitz. Matinee zu 'Strandflieder oder die Euphorie des Seins'
Podiumsdiskussion. Mit Éva Fahidi und Réka Szabó sprechen der Historiker Götz Aly, die Tanzwissenschafterin Nicole Haitzinger und Éva Kovács. Moderation Wilhelm Droste
Eintritt frei
Eine Veranstaltung vom VWI in Kooperation mit Volkstheater

Sonntag 12. November 2017, 10.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Wiener Kammerorchester u.L.v. Stefan Vladar; Adrian Eröd, Bariton; Sebastian Knauer, Klavier
Béla Bartók: Rumänische Volkstänze Sz. 56 (Bearb. für Streichorchester); Iván Eröd: Krokodilslieder op. 28 für mittlere Stimme und Kammerorchester sowie Werke von W. A. Mozart und Edward Grieg
Karten €22-51; Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at
Nachmittagskonzert mit diesem Programm um 15.30 Uhr

Freitag 10. November 2017, 19 Uhr
Österreichische Gesellschaft für Musik (ÖGM), Hanuschgasse 3, 1010 Wien
Vortrag Jürg Stenzl mit Musik. Im Focus Ernst Krenek: 12 Variationen, interpretiert von Florian Müller, Klavier (Klangforum Wien)
Eintritt frei

Freitag 10. November 2017, 19 Uhr
Zentrum Im Werd, Im Werd 6, 1020 Wien
My Knees were Jumping. Remembering the Kindertransports (Melissa Hacker, USA 1996, engl. OF)
Eintritt frei
Im Rahmen des 14th Klezmore Festival Vienna, www.klezmore-vienna.at

Freitag 10. November 2017, 10 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunerstraße 1-3, 1030 Wien
Seminar Eike Feß: Die Zwölftonmethode in der Wiener Schule und darüber hinaus - Grundlagen, Geschichte, Varianten
Eintritt frei
www.schoenberg.at

Donnerstag 9. November 2017, 19.30 Uhr
Zentrum für Interkulturelle Begegnung (ZiB), Grabengasse 14, Baden
Musik und Wort: Erinnerungen an Theodor Herzl.
Musikstücke und Lieder von Maria Szymanowska , Ilse Weber, Ernst Bloch, Fritz Kreisler, Erich Wolfgang Korngold, Lisa Maria Mayer, Adolph Müller Jun. u. a.. Texte von Stephan Zweig, Theodor Herzl, Arthur Schnitzler, Else Lasker-Schüler, Andrea Schwab.
Andrea Schwab, Mezzosopran; Joanna Niederdorfer, Klavier; Maria Pawilkowska, Violine, Dagmar Schwarz, Lesung
Karten €19,-/ 15,- (erm.) / 10,- (Stud.); Kartenbestellung Tel. +43-2252/2525300

Donnerstag 9. November 2017, 19 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert: Moderne trifft Zeitgenossen
Arnold Schönberg: Lieder für Klavier und Sopran; Sechs kleine Klavierstücke op. 19 sowie Werke von Christian Ofenbauer, Reinhard Febel, Pewter Ablinger, Josef Ramsauer, Matthias Leboucher und Marco Döttlinger
Ensemble NAMES u.L.v. Josef Ramsauer
Karten €10, - / frei für mdw-/MUK-/MOZ-Angehörige
www.schoenberg.at

Donnerstag 9. November 2017, 15 Uhr
JW3, 341-351 Finchley Road, London NW3 6ET
The Orchestras of Auschwitz. In Memory of Sir Martin Gilbert
Leo Geyer mit dem Constella OperaBallet
Karten £ 20,-/ 4,- (erm..); Kartenbestellung Tel. +44-20 7433 8988
Weitere Vorstellung um 20.30 Uhr
jw3.org.ok

Mittwoch 8. November 2017, 19.30 Uhr
Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien, Campus Altes AKH, Hof 9.1
Buchpräsentation und Podiumsdiskussion
Markus Stumpf, Herbert Posch, Oliver Rathkolb (Hg.): Guido Adlers Erbe. Restitution und Erinnerung an der Universität Wien
Eintritt frei

Dienstag 7. November 2017, 19.30 Uhr
Bibliotheksaula der Universität Salzburg, Hofstallgasse 2-4 Salzburg
"Cholemen-Träumen" - Tribute to Rajzel Zychlinski
Klezmer, Yiddish Songs & Poems von Rajzel Zychlinski.
Simone Pergmann, vocals, Konzept; Marwan Abado, vocals, oud; The Klezmer Connection.
Special guest: Armin Eidherr, Rezitation
Veranstaltet von der Universitätsbibliothek Salzburg in Kooperation mit den jüdischen Musiktagen und dem Zentrum für jüdische Kulturgeschichte
Kartenvorverkauf Tel. +43-650-7958510; Eintritt frei für Studierende der Universität Salzburg

Dienstag 7. November, 19.30 - Sonntag 26. November 2017 - 00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Konzert: Arnold Schönberg: Verklärte Nacht op. 4 sowie Werke von Luigi Nono, Alban Berg und George Gershwin mit dem Ensemble Ludwig und Barbara Hannigan, Sopran.
Karten € 8 - 68; Kartenreservierung Kartenbüro Jeunesse, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien oder tickets@jeunesse.at
www.jeunesse.at

Dienstag 7. November 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Museum der Stadt Wien, Dorotheergasse, 1010 Wien
Buchpräsentation: Camilla Hirsch. Tagebuch aus Theresienstadt, hg. von Ruth Elkabets/Miriam Prager
Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 43 1 535 04 31-110 oder events@jmw.at

Montag 6. November 2017, 19 Uhr
Salon Belle Arti, Radetzkystraße 5, 1030 Wien
Vernissage und Buchpräsentation Marion Trestler (Ed.): Vienna-London. Passage to Safety. Emigré portraits in photographs and words
Begrüßung S.E. Leigh Turner, Botschafter des Königreichs Großbritannien und Nordirland; Eröffnung Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath Pokorny; Laudatio: Sir Erich Reich. Moderation Niclas Schmiedmaier
Eine Veranstaltung von KulturimDritten, Salon Belle Arti und dem Museum zur Erinnerung 'für das Kind'
Eintritt frei; siehe auch http://www.mariontrestler.com

Montag 6. November 2017, 15.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunerstraße 1-3, 1030 Wien
Seminar Regina Busch: Kammersymphonien
Weitere Novembertermine 13., 20., 27. November
Eintritt frei
www.schoenberg.at

Sonntag 5. November 2017, 11 Uhr
Eröffnung der Gedenkstätte zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Gemeinde Mattersburg
Eröffungsansprache durch Bundespräsident Alexander van der Bellen; weitere SprecherInnen:
Isaac Ehrenfeld, Oberrabbiner der orthodoxen Gemeinde Kyriat Mattersdorf bei Jerusalem; Talya Lador-Fresher, Botschafterin des Staates Israel, Bürgermeisterin Ingrid Salamon und Dr. Gert Tschögl (Burgenländische Forschungsgesellschaft)
Musik: Aliosha Biz, Geige, Sasha Danilov, Klarinette. Oberkantor Shmuel Barzilai singt das Totengebet „El Maleh Rachamim“

Samstag 4. November, 18 - Sonntag 26. November 2017 - 00 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunerstraße 1-3, 1030 Wien
Facsimile-Präsentation Arnold Schönberg: Friede auf Erden op. 13
Therese Muxeneder spricht zum Facsimile, der Arnold Schönberg Chor u.L.v. Erwin Ortner singt Friede auf Erden
Information Tel. +43-1-71218888

Samstag 4. November 2017, 14 Uhr
Ehemaliges polizeiliches Untersuchungsgefängnis, Rossauer Lände 5-9. 1090 Wien
Vom Leben und Überleben – Eine Veranstaltungs- und Spaziergangsreihe anlässlich des 70 jährigen Gründungsjubiläums der Österreichischen Lagergemeinschaft Ravensbrück.
Wiener Frauenspaziergänge, http://frauenspaziergänge.at/events

Freitag 3. November 2017, 20 Uhr
Theater an der Wien, Höllesaal, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Kabarett in der Hölle: Durchs Rote Meer (Premiere)
Konzeption und Regie: Georg Wacks; Ausstattung: Stefan Fleischhacker
Mit Elena Schreiber, Stefan Fleischhacker, Martin Thoma, Georg Wacks und Christoph Wagner-Trenkwitz und dem Ensemble Albero Verde
Marie-Theres Arnbom präsentiert in der begleitenden Ausstellung „First Lady – Ladies First! – Künstlerinnen hinter der Bühne“ neue verschollene Artefakte aus den Kabaretts.
Weitere Vorstellungen: 5., 6., 8., 14., 15., 16., 18., 20., 25. November 2017
Kartenbestellung Tel. +43-1-5885 oder an der Tageskassa des Theaters an der Wien


Oktober
Dienstag 31. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Benjy Fox-Rosen: Introduction to Yiddish Songs (in Englisch)
Chassidic and Anti-Chassidic Songs Teil des fünfteiligen Lieder-Workshops. Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at
www-vhs.at/jife

Montag 30. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20., 1030 Wien
Barbara Hannigan, Sopran und Emerson Quartett. Am Klavier Yvonne Gessler
Anton Webern: Drei Stücke für Streichquartett (mit Gesang); Arnold Schönberg: Streichquartett Nr. 2 mit Solosopran sowie Werke von Benjamin Britten und Ernest Chausson
Karten €20-49; Kartenbestellung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Sonntag 29. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Wiener Stadttempel, Seitenstettengasse, 1010 Wien
Kantorenkonzert mit Kantorenstar Dudu Fisher aus Israel, Oberkantor Shmuel Barzilai und Oberrabbiner Chaim Eisenberg
Kartenbestellung: Mitgliederservice der IKG, Seitenstettengasse 4, service@ikg-wien.at oder Tel. +43-1-53104170

Samstag 28. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Harri Stojka's Birthday Night
Harri Stojka, Gitarre, Other Doors, India Express & Friends
Karten €23-49; Kartenbestellung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Donnerstag 26. Oktober 2017, 19.30 Uhr
JW3, 341-351 Finchley Road, London NW 3 6 ET
Max Raabe: Memories of Berlin. Max Raabe, Stimme; Christoph Israel am Klavier
Tickets£20,-, Kartenbestellung: memoriesofberlin.eventbrite.co.uk, https://www.eventbrite.co.uk/e/memories-of-berlin-with-max-raabe-tickets-35429126471
In Kooperation mit The National Holocaust Centre and Museum

Dienstag 24. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert "no intelligable patterns'
Ensemble Wiener Collage, Alexandra Yangel, Mezzosopran, Jaime Wolfson, Dirigent.
Arnold Schönberg: 4 Lieder op. 22 (Arr. Felix Greissle) sowie Werke von Alexander Kaiser, Georg Friedrich Haas, Klaus Lang und Tristan Murail
Karten €14,-; Kartenbestellung Teö +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Dienstag 24. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Hagen Quartett spielt Anton Webern: Langsamer Satz für Streichquartett und Quartette von Ludwig v. Beethoven und Maurice Ravel
Karten €20-49; Kartenbestellung tickat@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Dienstag 24. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Benjy Fox-Rosen: Introduction to Yiddish Songs (in Englisch)
Esn. Teil des fünfteiligen Lieder-Workshops. Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at
www-vhs.at/jife

Montag 23. Oktober 2017, 18 Uhr
AK Bildungszentrum, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Projekt-Präsentation Austrian Heritage Archive, ein Projekt des Vereins Gedenkdienst in Kooperation mit dem Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI), dem Leo Baeck Institut New York, dem Leo Baeck Institut Jerusalem sowie dem Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte der Universität Salzburg
Eine Veranstaltung des Vereins Gedenkdienst, Eintritt frei

Samstag 21. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien
Wien für Anfänger.
Bela Koreny (Klavier, Buch und Leitung) & Katharina Strasser (Stimme) & Wolf Bachofner (Stimme) mit Musik und Texten von Fritz Grünbaum, Gerhard Bronner, Georg Kreisler und vielen mehr.
Karten €25, -, Kartenbestellung http://www.rosenstolz.at/index.php?id=438&no_cache=1&tx_noevents_pi1[beginMonth]=1488275908&tx_noevents_pi1[endMonth]=1514761200#1722
Festival Wien im Rosenstolz, www.rosenstolz.at

Freitag 20. Oktober 2017, 20 Uhr
OFF Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien
Georg Kreisler: Heute Abend: Lola Blau
Tamara Stern, Stimme; Marcelo Cardoso Gama am Klavier
Karten € 20/16 (erm.)/ 10 (Stud.)
Information Monika Bangert, Tel. +43-1 523 17 29 10

Freitag 20. Oktober 2017, 10 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunerstraße 1-3, 1030 Wien
Seminar Eike Feß: Die Zwölftonmethode in der Wiener Schule und darüber hinaus - Grundlagen, Geschichte, Varianten
Eintritt frei
www.schoenberg.at

Freitag 20. Oktober 2017, 09 Uhr
Universität Wien, Aula, Campus, Hof 1.11, Spitalsgasse 2, 1090 Wien
Internationale Konferenz 'Doing Gender in Exile'.
Panels: 9h Gendered Language - Gendered memories (Lectures Eva Duran Eppler, Charmian Brínson, Duga Mavrinac / Chair Linda Erker); 11h Doing Gender in the US-Entertainment Industry (Lectures Susanne Korbel, Vera Kropf, Katharina Strasser / Chair Primavera Driessen Gruber); 13.30 Gender in Exile Today (Lectures Anna DiGiusto, Diana Sherzada, Seyedeh Behnaz Hosseini / Chair Anna Müller-Funk)
Eintritt frei
Nähere Information zum Programm: https://doinggenderexile.files.wordpress.com/2017/09/doing_gender_exile_programm.pdf

Donnerstag 19. Oktober 2017, 19 Uhr
Ernst Krenek Forum, Minoritenplatz 4, Krems
Neusachliche Avantgarde - Suiten um 1920 von Paul Hindemith und Ernst Krenek
Siegfried Mauser, Klavier und Moderation
Karten €20(10 (erm.), Vorreservierung office@krenek.com
www.krenek.com

Donnerstag 19. Oktober 2017, 11 Uhr
U2-Station Schottenring am Bahnsteig, Ausgang Herminengasse
Einweihung des Kunstwerks von Michaela Melián 'Herminengasse' zur Erinnerung an die jüdischen Bewohnerinnen und Bewohner der Herminengasse 1938-1945

Donnerstag 19. Oktober 2017, 09 Uhr
Universität Wien, Aula, Campus, Hof 1.11, Spitalsgasse 2, 1090 Wien
Internationale Konferenz 'Doing Gender in Exile'.
Panels: 9h Work and Gender in Exile (Lectures Barbara Sauer, Irina Gewinner, Christine Hartig / Chair Jessica Richter); 11h Writing Gender-Writing Exile (Lectures Anthony Grenville, Andreas Enderlin, Marion Röwekamp / Chair Susanne Blumesberger); 13.30h Gendered Images (Lectures Heike Klapdor, Iris Meder/ Andrea Winklbauer, Pnina Rosenberg / Chair Eugen Pfister); 15.30h Queerness in Exile (Lectures Andreas Brunner, Ruth Jenrbekova, Margit Franz / Chair Clara Stern)
18 Uhr Performance: 100 Years after the Revolution. Unfulfilled Promises of a Gender/Queer Utopia and the New Post-Soviet Person. A Lecture performance by Kvir Kosmonaftki Feministki - a Tribute to Valentina Tereshkova
Nähere Information zum Programm: https://doinggenderexile.files.wordpress.com/2017/09/doing_gender_exile_programm.pdf

Mittwoch 18. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Franz Liszt Konzertsaal, Lisztstraße 46, 7321 Raiding
Konzert: Ein Freund, ein guter Freund. Schlager und Filmmelodien von Werner Richard Heymann sowie Lieder und Arien von Franz Liszt.
Herbert Lippert, Tenor, Eduard Kutrowatz, Klavier, Spring String Quartet, Andreas Wieser, Klarinette.
Karten €44,- / 38,- / 32,- / 26,- ; Kartenbestellung raiding@lisztzentrum.at oder Tel. +43-2619-51047
www.lisztfestival.at

Mittwoch 18. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Lesesaal, Anton-von Webern-Platz 1, 1030 Wien
Buchpräsentation Hannes Heer, Christian Glanz, Oliver Rathkolb (Hg.): Richard Wagner und Wien. Antisemitische Radikalisierung und das Entstehen des Wagnerismus, Hollitzer Verlag 2017
Podiumsteilnehmer: Barbara Boisits, Sven Fritz, Hannes Heer, Malou Löffelhardt, Oliver Rathkolb und Gerhard Scheit
Anmeldung bis 12.Oktober 2017 unter presse@hollitzer.at

Mittwoch 18. Oktober 2017, 19 Uhr
Literaturhaus, Eingang Zieglergasse 24A, 1070 Wien
Eröffnung der Internationalen Konferenz 'Doing Gender in Exile'. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge), organisiert von Katharina Prager, Irene Messinger und der Frauen-AG der öge
Willkommen: Veronika Zwerger (Exilbibliothek), Irene Messinger, Katharina Prager
Grußworte: Staatssekretärin Muna Duzdar, Ilse Korotin (Frauen-AG), Fritz Hausjell (öge), Johanna Gehmacher (Universität Wien, Fakultätsschwerpunkt Frauen- und Geschlechtergeschichte), Daniel Löcker (MA 7)
Jana Wessels (Universität Giessen) und Paul Schiebelhofer (Universität Innsbruck) in Gespräch mit Irene Messinger
Eintritt frei
Programm https://doinggenderexile.files.wordpress.com/2017/09/doing_gender_exile_programm.pdf

Mittwoch 18. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Buchpräsentation: Gabriele Geml, Han-Gyeol Lie (Hg.): "Durchaus rhapsodisch". Theodor Wiesengrund Adorno: Das kompositorische Werk
Gespräch der Herausgeberinnen und Autorinnen
Werke von Theodor W. Adorno mit Stefanie Prenn, Violoncello, Han-gyeol Lie, Klavier und Isabella Kuess, Sopran
Eintritt frei

Dienstag 17. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Benjy Fox-Rosen: Introduction to Yiddish Songs (in Englisch)
Who says Jews don't drink?
Teil des fünfteiligen Lieder-Workshops. Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at
www-vhs.at/jife

Montag 16. Oktober 2017, 20 Uhr
Neue Tribüne Wien, Universitätsring 4, 1010 Wien
"Ach, Sie sind mir so bekannt!" Rendezvous mit Hermann Leopoldi und Helly Möslein
Kartenreservierung Tel. +43-664 23 44 256 oder s.marik@gmx.at und mariaczak@a1.net

Samstag 14. Oktober 2017, 21.30 Uhr
Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse, 1010 Wien
Jüdisches Filmfestival Wien 2017
Die Revolution brodelt.
Live Konzert mit dem internazional shteit oif ir arbetsleit! (Daniel Kahn, Akkordeon, Stimme), Jelena Poprzan (Viola, Stimme), Benjy Fox-Rosen (Kontrabass, Stimme)
Karten €25,- / 15,-
www.jfw.

Samstag 14. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Musikverein, Großer Saal, Musikvereinsplatz, 1010 Wien
Konzert ORF Radio-Symphonieorchester Wien u.L.v. Cornelius Meister; Leonidas Kavakos, Violine
Alexander Zemlinsky: Die Seejungfrau. Symphonische Dichtung, sowie Werke von Luigi Cherubini und Lera Auerbach (ÖEA)
Karten € 7 - 52, Kartenbestellung im Jeunesse Kartenbüro, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien, Tel. +43-1-5056356 oder tickets@jeunesse.at
www.jeunesse.at

Samstag 14. Oktober 2017, 14.30 Uhr
Splendor, Nieuwe Uilenburgerstraat 116, Amsterdam
Doppelkonzert Leo Smit Stichting und CD-Präsentation Paul Hermann (1902-1944) - Kammermusik
Mit den Preisträgern des Leo Smit Award 2016 und dem Jacques Thibaud Ensemble Berlin, sowie Irene Maessen, Sopran
Karten €20,- ; Kartenreservierung mittels Überweisung auf Bankrechnung NL45 TRIO 0781 4311 31 der Leo Smit Stichting unter Anführung 'dubbelconcert'
www.leosmit.org

Samstag 14. Oktober 2017, 14 Uhr
BR-KLASSIK
Musik-Feature: "Wenn du treulos bist…" Das Künstlerpaar Ralph Benatzky udn Josma Selim.
Ein Tagebuchprotokoll, zusammengestellt von Dr. Stefan Frey
Es liest Johannes Silberschneider
Livestream https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-971894.html
BRKlassikMediathek/Podcast:https://www.br-klassik.de/programm/sendungen-a-z/musik-feature-hoerdokumentationen-aus-der-welt-der-klassik-100.html

Freitag 13. Oktober 2017, 09 - 19 Uhr
Musikwissenschaftliches Institut der Universität Hamburg, Neue Rabenstraße 13 (nahe Dammtor Bahnhof), Hamburg
LexM-Tag. Non-Stop-Präsentation des 'Lexikons verfolgter Musiker und Musikerinnen der NS-Zeit' mit Live-Musik.
Konzept: Peter Petersen, Sophie Fetthauer, Friedrich Geiger und Clemens Wöllner.
Mitwirkende: Mitwirkende: Martin Seeck, Kolja Lessing, Amaryllis Quartet, Esther Bejarano, Efim Kofmann, Duke & Dukies, Krawehl Quartett, Frieder Stricker, Birthe Bendixen, Christiane Behn, Verène Andronikof, Cornelia Salje, Sönke Tams Freier, Rudolf Kelber, Vytautas Sondeckis, Alumni-Chor der Uni HH
Eintritt frei
www.lexm.uni-hamburg.de

Donnerstag 12. Oktober 2017, 20.15 Uhr
Teatro San Materno, Via Losone 3, CH-6612 Ascona
Mein Dornenlächeln. Konzert zur Eröffnung des XXII. Else Lasker-Schüler-Forums 12.-15. Oktober in Ascona
Vertonungen von Else Lasker-Schüler-Gedichten durch Charles Kalman.
Mit Carola Krautz, Gesang, Peggy Voigt, Klavier; Hajo Jahn, Moderation; Yael Schüler, Tanzperformance
http://www.else-lasker-schueler-gesellschaft.de/index.php/foren/xxii-forum-2

Donnerstag 12. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert zur Symposionseröffnung 2017: "Musikalische Privataufführung".
Arnold Schönberg: Fünf Orchesterstücke op. 16 (Arr. für 2 Klaviere: Anton Webern) sowie Werke von Igor Strawinsky und Claude Debussy
Daria Kovaleva und Dragos Ioan Dimitriu, Klavier
Eintritt frei
www.schoenberg.at

Donnerstag 12. Oktober, 18 - Samstag 14. Oktober 2017 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Arnold Schönberg Symposium 2017
Eine Kooperation von Arnold Schönberg Center und Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg und die Wiener Schule am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Programm: www.schoenberg.at

Donnerstag 12. Oktober 2017, 12 Uhr
Ahnensaal des Bundesdenkmalamtes, Hofburg, Säulenstiege, 1010 Wien
Mittagsgespräch der Kommission für provenienzforschung
Vortrag Christine Kanzler: Flucht in die Tropen - Österreichisches Exil in den Philippinen
http://www.provenienzforschung.gv.at/kommission/veranstaltungen/

Mittwoch 11. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Volkstheater, Arthur-Schnitzler-Gasse 1, 1070 Wien
Premiere: Wien ohne Wiener. Ein Georg-Kreisler-Liederabend von Nikolaus Habjan und Franui. Regie und Puppenbau Nikolaus Habjan, musikalische Leitung Andreas Schett, mit Gábor Biedermann, Günter Franzmeier, Isabella Knöll, Christoph Rothenbuchner, Claudia Sabitzer, Stefan Suske
Nächste Aufführungen: 14., 15., 23., 27., 30. Oktober 19.30 Uhr
http://www.volkstheater.at/stueck/wien-ohne-wiener/

Mittwoch 11. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Volkshochschule Hietzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien
Ausstellungseröffnung: 15 Jahre Verein Kunstplatzl - Ausstellung zum Thema Heimat und Verlust
Norbert Meyn, Royal College of Music, London, mit Liedern aus der Zeit des Exils der Young Austrians in Großbritannien
Eintritt frei

Dienstag 10. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Liederabend Barbara Hannigan, Sopran, Reinbert de Leeuw am Klavier
Arnold Schönberg: Vier Lieder op. 2; Anton Webern: Fünf Lieder nach Gedichten von Richard Dehmel; Alma Mahler: Die stille Stadt, Laue Sommernacht, Ich wandle unter Blumen, Licht in der Nacht; ausgewählte Lieder von Alexander Zemlinsky sowie Lieder von Hugo Wolf und Alban Berg.
Karten €23/30/39/46/52/56; Kartenbestellung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002
www.konzerthaus.at

Dienstag 10. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Benjy Fox-Rosen: Introduction to Yiddish Songs (in Englisch)
The Songs of Mordechai Gebirtig
Teil des fünfteiligen Lieder-Workshops. Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at
www-vhs.at/jife

Dienstag 10. Oktober 2017, 17 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Präsentation "frauen* an der mdw 1938-1945
Doris Ingrisch über Vertreibung, Verfolgung, Kontinuitäten, Neuzugänge
Künstlerische Beiträge: Maria Gstättner, Komposition, Fagott; Thomas Grill, Elektronik; Dämon Maschine. Erinnerungsstück. Performance von Lydia Goller, Anita Obwegs, Maximilian Resch, Theresa Seits und Bettina Theil. Studierende der Studienrichtung Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik, künstlerische Leitung Irmgard Bankl
Eintritt frei
https://www.mdw.ac.at/gender/veranstaltungen

Montag 9. Oktober 2017, 19 Uhr
Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien
Geh Denken! Buchpräsentation und Diskussion: Nationalsozialismus in Wien. Opfer –
Täter – Gegner (Studienverlag 2017) mit den Autoren Martin Krist und Albert Lichtblau.
Eintritt frei
Eine Veranstaltung von Verein Gedenkdienst
Eintritt frei

Montag 9. Oktober 2017, 15.30 - 17 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunerstraße 1-3, 1030 Wien
Seminar Regina Busch: Kammersymphonien
Weitere Oktobertermine Montag 16., 23., 30 Oktober
Eintritt frei
www.schoenberg.at

Sonntag 8. Oktober 2017, 14 Uhr
Votivkino, Währinger Straße 12 ,1090 Wien
Jüdisches Filmfestival Wien
Filmvorführung: Orchester im Exil. Mit Joshua Bell, Leonard Bernstein, Bronisław Huberman, Zubin Mehta, Itzhak Perlman, Arturo Toscanini u.a.

Samstag 7. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Lange Nacht der Museen: Konzert "Eine Brücke zu Schönberg" mit Boris Berman, Klavier
Arnold Schönberg: Sechs kleine Klavierstücke op. 19; Klavierstück op. 23/1 sowie Werke von Johannes Brahms. Konzertwiederholung um 21.30 Uhr
Tickets €15 / 12 (erm.); Besuch der Ausstellung im Preis einbegriffen

Samstag 7. Oktober 2017, 19 Uhr
Märkisches Museum, Am Köllnischen Park 5, Berlin-Mitte
Der Diktator / Amorys
Kurzopern von Ernst Krenek (Der Diktator) und Nico Richter (Amorys, Deutsche Erstaufführung), sowie Fragmente von Francis Poulenc (Agnus Dei) und Witold Lutosławski (Lacrimosa)
Solisten: Marie Luise Bestehorn, Andrea Chudak, Konrad Artur Cygal, Katharina Laura Kunz, Burkhard Matern, Ullrich Müller, Inés Rangnitt, Mirko Zschaubitz; Orchester & Chor der Privatoper Berlin, Musikalische Leitung Lars Straehler-Pohl; Bühne Benjamin Schwigon
Weitere Aufführung: Sonntag 8. Oktober 2017, 19 Uhr
Tickets €12,-, Reservierung: karten@privatoper.de
www.privatoper.de

Samstag 7. Oktober 2017, 18 Uhr
Ehemalige Synagoge St. Pölten, Dr. Karl-Renner-Promenade 22, 3100 St. Pölten
Lange Nacht der Museen.
Programm:
18.00-18.45
Philipp Mettauer, Wolfgang Gasser (Injoest): Die „Landes- Heil- und Pflegeanstalt Mauer-Öhling“ in der NS-Zeit
19.00-20.00
Roman Grinberg (Leiter des Wiener jüdischen Chors) „Oj, hab ich gelacht! Der Jüdische Humor in Wort und Musik“
20.00-20.30 Christoph Lind: „Arisierung“ und Restitution der „Wilhelmsburger Steingutfabrik“ und Museum des Augenblicks
20.30-21.00
Roman Grinberg: Lomir singen! Lasst uns singen! Offener Chorworkshop
21.30-22.00
Philipp Mettauer, Wolfgang Gasser:Die „Landes- Heil- und Pflegeanstalt Mauer-Öhling“ in der NS-Zeit
Eintritt frei

Samstag 7. Oktober 2017, 14 Uhr
Lehman College, CUNY - Recital Hall, 250 Bedford Park Blvd W, Bronx, New York 10468
Konzert Con Brio Ensemble
Hans Gál: Trio für Oboe, Cello und Klavier, Laszlo Weiner: Duo für Violine und Viola sowie Werke von Georg Philipp Telemann und Johannes Brahms
Anton Miller, Violine, Rita Porfiris, Viola, Hamilton Berry, Cello, Alan Hollander, Oboe, Diana Mittler-Battipaglia, Klavier
Eintritt frei

Freitag 6. Oktober, 10.30 - Samstag 7. Oktober 2017 - 14 Uhr
Atlanta Sheraton Hotel, Atlanta, Georgia
41th Annual Conference of the German Studies Association
Freitag 10.30 Uhr: Czernowitz as a Center of Austrian-Jewish Culture (1): De-Centering
Place and Destination*
Samstag 8 Uhr: Czernowitz as a Center of Austrian-Jewish Culture (2): Historical and
Cultural Memory* mit u.a. Dietmar Friesenegger: Music Societies at the Turn of the Century
Samstag 14 Uhr: Czernowitz as a Center of Austrian-Jewish Culture (3): Between Vienna
and Half-Asia* mit u.a. Laura Detre: Joseph Schmidt and Czernowitz: A Story of Ethnic Fluidity*
https://thegsa.org/conference/index.html

Donnerstag 5. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
A Tribute to Walter Arlen.
Walter Arlen: The Song of Songs sowie Werke von Franz Schubert und Michael-Alexander Brandstetter.
Wiener Symphoniker, Damen der Wiener Singakademie, Ann Huntley, Mezzosopran, Daniel Johannsen, Tenor, Damian Thantrey, Bariton, Christian Schulz, Dirigent.
Kartenpreise 20/26/34/41/45/45/49; Kartenbestellung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-24200-110

Donnerstag 5. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Theater im Souterrain des Café Prückel, Biberstraße 2, 1010 Wien
Premiere: EXILLos Angeles. "Helene Thimig vergöttert Max Reinhardt"
Ein Konversationsstück von Helmut Korherr in der Inszenierung von Kurt Ockermüller.
Mit Claudia Androsch, Erika Deutinger und Julia Resinger
Weitere Spieltage 12.-14. Oktober, sowie 19.-21. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Kartenreservierung: oeticket.com; Information www.kip.co.at oder Tel. +43-1-512 5400

Donnerstag 5. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Europasaal, Atrium, Promenade 2, A-4791 Bad Schallerbach
Musiksommer Bad Schallerbach
Violinrecital Lidia Baich, Violine, Matthias Fletzberger, Klavier
Fritz Kreisler: Praeludium & Allegro, Liebesleid, Caprice Viennois sowie Werke von Franz Schubert, Franz Liszt und Nikolai Rimski-Korsakow
Karten €22, -; Kartenbestellung: http://www.musiksommerbadschallerbach.at/programm/lidia-baich/

Donnerstag 5. Oktober 2017, 13 Uhr
Treffpunkt Kleine Sperlgasse 2a, 1020 Wien
10. Marsch für Tausend zum Gedenken an die im Nationalsozialismus verfolgten, am 5. 10.1942 nach Weissrussland deportierten und in Maly Trostinec ermordeten jüdischen Wiener und Wienerinnen.
Im Anschluss um 15 Uhr im Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes, Altes Rathaus, Wipplingerstraße 6-8, 1010 Wien Vortrag Direktor Gerhard Baumgartner:
Alles gesehen - nichts gewusst
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich
www.IM-MER.at

Donnerstag 5. Oktober 2017, 12.30 Uhr
Lehman College, CUNY - Recital Hall, 250 Bedford Park Blvd W, Bronx, New York 10468
Gesprächskonzert Con Brio Ensemble als Teil des City and Humanities Program
Eintritt frei

Mittwoch 4. Oktober 2017, 17 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Fanny Hensel-Saal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Transkulturalität_mdw. Grenzüberschreitende Erkundungen in Kunst und Wissenschaft – Jüdische Musik
Vortrag Sarah Ross, Professorin für Jüdische Musikstudien und Direktorin des Europäischen Zentrums für Jüdische Musik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Eintritt frei

Dienstag 3. Oktober 2017, 19 Uhr
Republikanischer Club, Rockhgasse 1, Eingang Café Hebenstreit, 1010 Wien
In Memoriam Mary Steinhauser. Ein Erinnerungsabend mit ihren Freunden und Freundinnen
Eintritt frei

Dienstag 3. Oktober 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Benjy Fox-Rosen: Introduction to Yiddish Songs (in Englisch)
Beginn des fünfteiligen Lieder-Workshops. Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at
www-vhs.at/jife

Montag 2. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Palais Fanto, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Gesprächskonzert "Arnold Schönberg - Von Wien nach Kalifornien"
Arnold Schönberg: Kammersymphonie op. 9 (Arr. A. Webern) sowie Werke von Alexandre Tansman, John Cage und Lou Harrisson
Ensemble Kontrapunkte, Ulla Pilz, Sprechstimme und Moderation, Peter Keuschnig, Dirigent
Karten €14,-, Kartenbestellung office@schoenberg.at oder Tel. +43-1-7121888
www.schoenberg.at

Montag 2. Oktober 2017, 18 Uhr
Campus Wirtschaftsuniversität (WU), Gebäude EA, Foyer, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Buchpräsentation und Vortrag zum Auftakt des Gedenkjahres 1938/2018:
Johannes Koll (Hg.): "Säuberungen" an österreichischen Hochschulen in den politischen Umbrüchen des 20. Jahrhunderts. Voraussetzungen, Prozesse, Folgen.
Eröffnungsworte: Univ.-Prof. Dr. DI Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin WU; zum Buch: PD Dr. Johannes Koll, Universitätsarchiv WU; Vortrag em. Univ.-Prof. Dr. Mitchell G. Ash, Institut für Geschichte, Universität Wien: Säuberungen an österreichischen Hochschulen in den politischen Umbrüchen des 20. Jahrhunderts
Eintritt frei; Information und Anmeldung: wu.at/wu-gedenkjahr


September
Freitag 29. September 2017, 20 Uhr
Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstraße 27, D-10551 Berlin-Moabit
Der Diktator / Amorys
Kurzopern von Ernst Krenek (Der Diktator) und Nico Richter (Amorys, Deutsche Erstaufführung), sowie Fragmente von Francis Poulenc (Agnus Dei) und Witold Lutosławski (Lacrimosa)
Solisten: Marie Luise Bestehorn, Andrea Chudak, Konrad Artur Cygal, Katharina Laura Kunz, Burkhard Matern, Ullrich Müller, Inés Rangnitt, Mirko Zschaubitz; Orchester & Chor der Privatoper Berlin, Musikalische Leitung Lars Straehler-Pohl; Bühne Benjamin Schwigon
Weitere Aufführungen: Montag 2. Oktober 2017, 19 und 21.15 Uhr
Tickets €12,-, Reservierung: karten@privatoper.de

Freitag 29. September 2017, 19.30 Uhr
Theater AKZENT, Theresianumgasse 18, 1040 Wien
Erwin Steinhauer & klezmer reloaded extended live: Ich bin ein Durchschnitts-Wiener
Lieder von Hermann Leopoldi und Klezmer-Musik
Karten € 36,-/ 32,-/ 28,-/ 24,-
Kartenbestellung und Information: https://www.akzent.at/home/spielplan/1199/Ich-bin-ein-Durchschnitts-Wiener

Donnerstag 28. September 2017, 19.30 Uhr
Schönberg-Haus in Mödling, Bernhardgasse 6, A-2340 Mödling
Konzert: Tradition ist die Weitergabe des Feuers
Egon Wellesz: 2 Stücke op. 34; Leopold Spinner: Trio for clarinet, cello and piano sowie Werke von Erich Schmid, Nikos Skalkottas und Ludwig v. Beethoven.
Ensemble TRIS
Karten € 14,-; Kartenbestellung office@schoenberg.at oder Tel. +43-1-7121888
www.schoenberg.at

Donnerstag 28. September 2017, 18 Uhr
Amtshaus für den 2. Bezirk, Karmelitergasse 9, 1020 Wien
Erinnern. Mahnen. Gedenken. Aufrütteln. 70 Jahre Lagergemeinschaft Ravensbrück & FreundInnen
Anmeldung erforderlich: LGRav_FreundInnen@gmx.net oder Tel. 0650/48 00 636 (SMS unter Angabe des Namens und Teilnahmewunsch)
www.ravensbrueck.at/aktuelles/70-jahre/

Mittwoch 27. September 2017, 21.03 Uhr
SWR 2, WebRadio/LiveStream http://www.swr.de/swr2/-/id=7576/did=1586900/nid=7576/pv=mplayer/1cgq4cn/index.html
SWRMediathek/Podcast https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/musik-kommentiert/-/id=660534/van80b/index.html
"Dr. Benatzkys heitere Kulturgeschichte". Ralph Benatzkys (live-) Rundfunksendungen aus dem New Yorker Exil, u.a. mit Oskar Karlweis und Maria Ley (Piscator).
Redaktion und Moderation: Stefan Frey

Mittwoch 27. September 2017, 18.30 Uhr
Republikanischer Club, Rockhgasse 1, Eingang Café Hebenstreit, 1010 Wien
Exil in der Österreichischen Gesellschaft - Im Rahmen der Marie Jahoda Summer School
Podiumsdiskussion mit Hazel ROSENSTRAUCH, Ana MIJIĆ, Ljiljana RADONIĆ, Ilker ATAÇ
Eintritt frei

Dienstag 26. September 2017, 19 Uhr
Republikanischer Club, Rockhgasse 1, Eingang Café Hebenstreit, 1010 Wien
Buchpräsentation und Diskussion mit den Autoren Emmerich Tálos und Florian Wenninger: Das austrofaschistische Österreich 1933-1938 (Politik und Zeitgeschichte, Bd. 10, Wien: Lit Verlag, 2017)
Eintritt frei

Montag 25. September, 13 - Dienstag 26. September 2017 - 17 Uhr
Salvatorsaal, Altes Rathaus, Wipplingerstraße 6-8, 1010 Wien
Symposion: Vertreibung und Vernichtung. Neue quantitative und qualitative Forschungen zu Exil und Holocaust.
Vorträge von Brigitte Bailer, Winfried R. Garscha, Andreas Kranebitter, Martin Krist, Claudia Kuretsidis-Haider, Eleonore Lappin-Eppel, Irene Messinger, Manfred Mugrauer, Michaela Raggam-Blesch, Lisa Rettl, Ursula Schwarz, Barbara Staudinger, Gerhard Ungar
Veranstaltet vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands (DOEW)
Programm: http://www.doew.at/termine/vertreibung-und-vernichtung
Eintritt frei

Sonntag 24. September 2017, 20 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Janoska goes Hollywood. Strauß trifft auf Steiner! Mozart auf Pulp Fiction!
Janoska Ensemble
Veranstaltet von Music for Media. Verein zur Förderung der Filmmusik in Österreich
Karten € 29/35/42/49/54/59; Kartenbestellung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-24200-110

Sonntag 24. September 2017, 18.30 Uhr
Haus der Meister, Rochusgasse 6, Salzburg
„Stiller Abend, dunkelgold“ Jiddische Lieder mit Regina Hopfgartner, Stimme, Alexandra Lassnig-Walder, Saxofon, Gregor Unterkofler, Stimme und Klavier
Unter der Patronanz von Hanna und Marco Feingold
www.ikg-salzburg.at

Sonntag 24. September 2017, 15.30 Uhr
Schönberg-Haus in Mödling, Bernhardgasse 6, 2340 Mödling
Schönberg-Serenade.
Das Koehne-Quartett spielt Arnold Schönberg: II. Streichquartett op. 10 sowie Musik von Ottorino Respighi
Karten € 20,- / 15,- (erm.), Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at
www.schoenberg.at

Sonntag 17. September 2017, 16.30 Uhr
The Church in the Gardens, 50 Ascan Avenue, Forest Hills, NY 11375
Konzert Con Brio Ensemble
Hans Gál: Trio für Oboe, Cello und Klavier, Laszlo Weiner: Duo für Violine und Viola sowie Werke von Georg Philipp Telemann und Johannes Brahms
Anton Miller, Violine, Rita Porfiris, Viola, Hamilton Berry, Cello, Alan Hollander, Oboe, Diana Mittler-Battipaglia, Klavier
Eintritt: $12,- / 10, - (erm.)

Sonntag 17. September 2017, 16 Uhr
Maimonides-Zentrum, Festsaal, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien
Avinu Malkenu. Rosch Haschana-Konzert mit Oberkantor Shmuel Barzilai, Eli Meiri und Aliosha Biz
Bitte Lichtbildausweis nicht vergessen, Information Tel. +43-1-72575-0

Sonntag 17. September 2017, 14 Uhr
Splendor, Nieuwe Uilenburgerstraat 116, Amsterdam
CD-Präsentation 'Dirk Fock - Songs and sketches' mit Irene Maessen, Sopran, Mattijs van de Woerd, Bariton und Maurice Lammerts van Bueren, Klavier
Eintritt frei, Reservierung dirkfockcd@gmail.com

Samstag 16. September 2017, 19 Uhr
Jazztage Baden, Rotunde am Trabrennplatz, 2500 Baden
Shlomit & Band: Songs in Hebrew
Information: http://www.projazz.at/jazztage_baden_2017/jazztage_baden_2017_programm.html

Samstag 16. September 2017, 17 Uhr
Hochschule für Musik und Theater an der West-Universität Temeswar, Piata Libertății 1 / RO-300077 Timişoara
Philipp Herschkowitz - Kolloquium zum 110. Geburtstag
Kammerkonzert
Philipp Herschkowitz: Quartettsatz; Drei Lieder nach Ion Barbu; Vier Lieder nach Paul Celan; Klavierstücke in vier Sätzen; Anton Webern: Variationen für Klavier, op. 27
19 Uhr, nach der Pause:
Philipp Herschkowitz: 3 Klavierstücke; Vier Stücke für Violoncello und Klavier; 3 Violoncellostücke mit Klavierbegleitung; Arnold Schönberg: Suite für Klavier, op. 25 sowie Ludwig v. Beethoven: Fantasie op. 77 ; J.S. Bach: Cello-Solosuite Nr. 2
Elisabeth Leonskaja, Alexei Lubimov, Klavier; Wolfgang Böttcher, Violoncello
Moderation: Dr. Irene Suchy und Dr. Elena Şorban
Eintritt frei
Musica suprimata e.V. in Kooperation mit Hochschule für Musik und Theater an der West-Universität Temeswar und Filarmonica Banatul
www.musica-suprimata.eu

Samstag 16. September 2017, 15 Uhr
New Rochelle Public Library, 1 Library Plaza, New Rochelle, NY 10801
Konzert Con Brio Ensemble
Hans Gál: Trio für Oboe, Cello und Klavier, Laszlo Weiner: Duo für Violine und Viola sowie Werke von Georg Philipp Telemann und Johannes Brahms
Anton Miller, Violine, Rita Porfiris, Viola, Hamilton Berry, Cello, Alan Hollander, Oboe, Diana Mittler-Battipaglia, Klavier
Eintritt: freie Spende

Samstag 16. September 2017, 10 - 14 Uhr
Hochschule für Musik und Theater an der West-Universität Temeswar, Piata Libertății 1 / RO-300077 Timişoara
Philipp Herschkowitz - Kolloquium zum 110. Geburtstag
10.00 Begrüßung Prof. Dr. Violeta Zonte (Univ. Timişoara) und Dr. Gabriel Iranyi (musica suprimata) 10.15 Podiumsgespräch Elisabeth Leonskaja - Alexei Lubimov - Klaus Linder; Moderation Dr. Irene Suchy; 11.15 Dr. Laura Manolache: Analyse Barbu-Lieder 12.15 Dr. Gabriel Iranyi: Analyse Streichquartettsatz 13.00 Schlussdebatte
Eintritt frei
Musica suprimata e.V. in Kooperation mit Hochschule für Musik und Theater an der West-Universität Temeswar und Filarmonica Banatul
www.musica-suprimata.eu

Freitag 15. September 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Lothringenstraße, 1030 Wien
Konzert "Gebrauchsmusik-/Kunstmusik"
Arnold Schönberg: Begleitungsmusik zu einer Lichtspielscene op. 34 sowie Werke von Unsuk Chin, Mauricio Kagel und Bernd-Alois Zimmermann
Klangforum Wien u. L.v. Sylvain Cambreling
Ab 18 Uhr Sonderkonzert für Peter Oswald mit Beat Furrer: Studie 2 – a un moment de terre perdue
Karteninfos: Jeunesse Wien (Kartenbüro), 1010 Wien Bösendorferstraße 12
Telefon: +43 (1) 5056356

Freitag 15. September 2017, 19 Uhr
Filarmonica Banatul, Bulevardul Constantin Diaconovici Loga 2, Timișoara, Rumänien
Eröffnungskonzert Philipp Herschkowitz - Kolloquium zum 110. Geburtstag
Philipp Herschkowitz: Fuge für Kammerorchester; Kleine Kammersuite; Orchestrierung der Drei Klavierstücke; Brandmal für Singstimme und Kammerensemble (Text Paul Celan); Madrigaly (Madrigale) für Mezzosopran und Kammerensemble (UA) sowie Ludwig v. Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5
Orchester der Filarmonica Banatul u.L.v. Gheorghe Costin; Corina Chetreanu, Mezzosopran; Ana Maria Stănoia, Sopran; Elisabeth Leonskaja, Klavier
Eine Veranstaltung von Musica suprimata e.V. in Kooperation mit Filarmonica Banatul, www.musica-suprimata.eu

Donnerstag 14. September 2017, 19 Uhr
Fuhrmannhaus, Linzerstraße 404, 1140 Wien
Roda Roda. Ein Essay von Helmut Korherr mit Textbeispielen und Musik
Rezitation: Fritz von Fliedl; Petra Greiner-Pawlik am Klavier

Mittwoch 13. September, 13 - Freitag 15. September 2017 - 15.30 Uhr
University of London, Woburn Room, G22, Ground Floor, Senate House, Malet Street, London WC1E 7HU
Emigration from Nazi-Occupied Europe to British Overseas Territories after 1933.
Research Centre for German & Austrian Exile Studies Triennial International Conference
Organisation: Anthony Grenville (London), Swen Steinberg (Dresden) und Jana Buresova (London) for the Research Centre for German & Austrian Exile Studies at the IMLR
Registration verpflichtet (bis 25. August 2017)
Programm: https://symphony-live.s3.amazonaws.com/Nkg8lXZjKPk46CBcGXByksTArkWxKvSsOu7Z6lDr85zwwDQENuOCl4JbKNdt1MCS/Programme%20R%2017-7-17.pdf

Sonntag 10. September 2017, 16 Uhr
LAB 111 , Arie Biemondstraat 111, ehemals Wilhelmina Gasthuisterrein, Amsterdam
Filmvorführung: Marjo Tal - Rosy Wertheim-Leo Kok. Drei Kurzfilme (Patricia Werner Leanse & Ive du Bois)
Kartenreservierung: monalisatoneel@gmail.com

Sonntag 10. September 2017, 15 Uhr
Stadttempel Wien, Seitenstettengasse, 1010 Wien
Tag der Offenen Tür der IKG Wien
Konzert Shkelzen Doli (Wr. Philharmoniker) & Ensemble
Eintritt frei
Aus Sicherheitsgründen bitte einen Lichtbildausweis mitbringen!

Sonntag 10. September 2017, 13 Uhr
5. Jazzfestival Oberaich, Murradweg, A-8600 Oberasch
Shlomit & band: Songs in hebrew
Information: http://www.bruckmur.at

Sonntag 10. September 2017, 12.30 Uhr
Stadttempel Wien, Seitenstettengasse, 1010 Wien
Tag der Offenen Tür der IKG Wien
Konzert Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg, Oberkantor Shmuel Barzilai und der Wiener Jüdische Chor u.L.v. Roman Grinberg.
Eintritt frei
Aus Sicherheitsgründen bitte einen Lichtbildausweis mitbringen!

Sonntag 10. September 2017, 11 - 17 Uhr
Uilenburgersjoel, Nieuwe Uilenburgerstraat 91, 1011 LM Amsterdam
Dag van Joods cultureel erfgoed / Tag des Jüdischen Kulturerbes
12 Uhr: Vortrag Joel Cahen;
13.45: Eleonore Pameijer, Flöte, spielt Werke von Leo Smit, Jeff Hamburg und Leo Stein
Eintritt frei

Freitag 8. September 2017, 19.30 Uhr
Konzerthaus Weinviertel, Horner Straße 7, A-3710 Ziersdorf
Perpetuum Mobile. Konzert Trio KlaViS mit Ernst Krenek: Trio für Violine, Klarinette und Klavier op. 108 (arr. Miha Ferk) und Werken von Joseph Haydn, Richard Dubugon, Miha Ferk, Dmitri Schostakowitsch und Astor Piazzola.
Karten € 27,-, Kartenreservierung Kartenreservierung: tickets@allegro-vivo.at
www.allegro-vivo.at

Donnerstag 7. September 2017, 15 - 19 Uhr
Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK), Berggasse 17, 1090 Wien
Tagung: Theodor W. Adorno und die Postmoderne
Mit Burghart Schmidt, Johann Dvorák, Marlene Gallner und Alex Gruber
Eintritt frei

Mittwoch 6. September 2017, 23 Uhr
Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, Universität Basel
Jüdisches Kulturerbe und kulturelle Nachhaltigkeit. Internationale Konferenz
Veranstaltet von der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde, der Schweizerischen Gesellschaft für Judastische Forschung als Mitglieder der Schweizerischen Akademie für Geisteswissenschaften
Anmeldung verpflichtet ( bis 20. August 2017)
Programm: https://kulturwissenschaft.unibas.ch/fileadmin/kwee/user_upload/redaktion/Dokumente_Veranstaltungen/Flyer_Konferenz_Sept17.pdf

Montag 4. September 2017
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 1070 Wien
Shlomit & band: Songs in Hebrew
Tickets: tickets@theateramspittelberg.at oder Tel.: +43 1 526 13 85

Sonntag 3. September 2017, 11 Uhr
Vinatrium, Hauptstraße 55. A-7301 Deutschkreutz
Europäischer Tag der Jüdischen Kultur im Burgenland
Liedermatinee mit Liedern von Carl Goldmark, Alexander Zemlinsky, Viktor Ullmann, Erich Zeisl u.a.
Lisa Rombach, Gesang; Alejandro Picó-Leonís am Klavier, Moderation und geschichtliche Einführung: Michael Schreiber.
Eintritt frei; Plätze für den Bustransfer von Wien nach Deutschkreutz und weiter nach Kobersdorf sind noch frei.
Anmeldungen unter 02682 / 66886 13 bzw. unter gert.tschoegl@forschungsgesellschaft.at

Samstag 2. September 2017, 20.30 Uhr
Splendor, Nieuwe Uilenburgerstraat 116, Amsterdam
Filmvorführung (Premiere): Marjo Tal - Rosy Wertheim-Leo Kok. Drei Kurzfilme (Patricia Werner Leanse & Ive du Bois)
Karten €10,- Kartenbestellung https://splendor.stager.nl/web/tickets/155105


August
Sonntag 27. August 2017, 16 Uhr
Burg Raabs, Großer Rittersaal, Oberndorf bei Raabs 1, A-3820 Raabs an der Thaya
Kammermusik-Konzert mit Ernst von Dohnányi: Serenade für Streichtrio C-Dur op. 10 und Werken von Ludwig v. Beethoven und Robert Schumann
Christian Altenburger, Violine, Thomas Selditz, Viola, László Fenyö, Cello, Jasminca Stanċul, Klavier
Karten €27,- / 22,-; Kartenreservierung: tickets@allegro-vivo.at
www.allegro-vivo.at

Sonntag 27. August 2017, 11 Uhr
Schloss Laudon, Mauerbachstraße 43-45, 1140 Wien
Kammermusikfestival Schloss Laudon
Bohuslav Martinů: Streichquartett Nr. 2 und Robert Schumann: Klavierquintett op. 44
aron quartett, Cristian Niculescu, Klavier
Karten € 40,- / 37,- (erm.); Kartenreservierung Tel. +43-1-9717449
office@schlosslaudonfestival.at
http://www.schlosslaudonfestival.at

Samstag 26. August 2017, 19.30 Uhr
Schloss Laudon, Mauerbachstraße 43-45, 1140 Wien
Kammermusikfestival Schloss Laudon
Gideon Klein: Fantasie und Fuge für Streichquartett; František Domažlický: Lied ohne Worte für Streichquartett sowie Werke von Claude Debussy und Dmitri Schostakowitsch
Es spielt das Quatuor Debussy
Karten € 40,- / 37,- (erm.); Kartenreservierung Tel. +43-1-9717449
office@schlosslaudonfestival.at
http://www.schlosslaudonfestival.at

Samstag 26. August 2017, 19 Uhr
Burg Rappottenstein 85, A- 3911 Rappottenstein
Festival Allegro Vivo
Konzert Madame Baheux (Balkanquintett) mit Eigenkompositionen, aber auch mit Liedern Georg Kreislers u.a.
Karten €29,- / 26,-, Kartenreservierung: tickets@allegro-vivo.at
www.allegro-vivo.at

Samstag 26. August, 15.30 - Sonntag 27. August 2017 - 00 Uhr
Augustinermuseum, Augustinerplatz, D- 79098 Freiburg im Breisgau
Hass ist ein Mangel an Fantasie. Eine literarische Collage - ein Mut machendes Zeugnis
Lesung mit Texten von Künstlern, die im Ghetto und Konzentrationslager Theresienstadt inhaftiert waren, darunter Alice Herz-Sommer und Ilse Weber, im Rahmen der Sonderausstellung "Nationalsozialismus in Freiburg"
Konzept & Einführung: Michael Lahr. Es liest Gregorij von Leids
Eintritt € 7,- / 5,- . Eine Veranstaltung des Augustinermuseums Freiburg in Kooperation mit Elysium - between two continents und The Lahr von Leitis Academy & Archive

Freitag 25. August 2017, 20 Uhr
Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Erinnerungsstraße 1, A-4310 Mauthausen
Open-air-Filmretrospektive „Persönliche Verantwortung von 1933 bis 1945“, mit Einführung von Univ.Prof. Dr. Frank Stern
Filmvorführung "Spiel um Zeit. Das Mädchenorchester in Auschwitz" (USA 1980, Regie Daniel Mann)
Eintritt frei, Anmeldung: https://www.mauthausen-memorial.org/de/Teilnehmen/Veranstaltungen/Open-Air-Filmretrospektive-Persoenliche-Verantwortung-von-1933-bis-1945

Freitag 25. August 2017, 19.30 Uhr
Schloss Laudon, Mauerbachstraße 43-45, 1140 Wien
Kammermusikfestival Schloss Laudon
Hans Krása: Thema mit Variationen für Streichquartett sowie Werke von Leoš Janáček und W. A. Mozart; Lesung aus der "Kreuzersonate" von Leo Tolstoi
aron quartett, Lena Fankhauser, Viola; Julia Stemberger, Rezitation
Karten € 40,- / 37,- (erm.); Kartenreservierung Tel. +43-1-9717449
office@schlosslaudonfestival.at
http://www.schlosslaudonfestival.at

Donnerstag 24. August 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert Schönberg Plus der isa (Internationalen Sommerakademie der mdw Universität für Musim und darstellende Kunst Wien) mit Werken von Arnold Schönberg, Yann Robin und Raphael Cendo
TeilnehmerInnen des Kurses für Zeitgenössische Musik und des Workshops 'Arnold Schönberg und die Wiener Schule' u.L.v. Jean-Bernard Matter
Karten € 14,-, Kartenreservierung: office@schoenberg.at

Donnerstag 24. August 2017, 19.30 Uhr
Schloss Laudon, Mauerbachstraße 43-45, 1140 Wien
Kammermusikfestival Schloss Laudon
Vorgespräch mit Françoise Fürstenthal
Robert Fürstenthal: Lieder; Alma Mahler: (Vier) Lieder, sowie Werke von Gustav Mahler und Johannes Brahms
Rafael Fingerlos, Bariton, Magda Amara, Klavier
Karten € 40,- / 37,- (erm.); Kartenreservierung Tel. +43-1-9717449
office@schlosslaudonfestival.at
http://www.schlosslaudonfestival.at

Dienstag 22. August 2017, 19.30 Uhr
Schloss Laudon, Mauerbachstraße 43-45, 1140 Wien
Kammermusikfestival Schloss Laudon
Anton von Webern: Fünf Sätze für Streichquartett op. 5; Arnold Schönberg: Streichquartett Nr. 1 op. 7 in d-Moll sowie Alban Berg: Streichquartett op.3
Es spielt das aron quartett
Karten € 40,- / 37,- (erm.) ; Festivalpass € 200,- ; Kartenreservierung Tel. +43-1-9717449
office@schlosslaudonfestival.at
http://www.schlosslaudonfestival.at

Dienstag 22. August 2017, 19 Uhr
Stift Altenburg, Bibliothek, Abt Placidus Much-straße 1, A-3591 Altenburg
Festival Allegro Vivo
Konzert "Auserlesenes"
Bohuslaw Martinů: Drei Madrigale für Violine und Viola sowie Werke von Enrique Granados, Manuel de Falla und Robert Schumann.
Klara Flieder, Sabine Nova, Violinen, Thomas Selditz, Viola, Patrick Demenga, Violoncello, Doris Adam, Klavier
Karten €29,- / 26,-, Kartenreservierung: tickets@allegro-vivo.at
www.allegro-vivo.at

Montag 21. August 2017, 19.30 Uhr
Schloss Laudon, Mauerbachstraße 43-45, 1140 Wien
Kammermusikfestival Schloss Laudon
Eröffnungsrede: Rubins Möhring, Reporter ohne Grenzen
Egon Wellesz: Streichquartett Nr. 2 in g-moll op. 20 sowie Werke von Gabriel Iranyi und Franz Schubert
Es spielt das aron quartett
Karten € 40,- / 37,- (erm.); Festivalpass €200,- ; Kartenreservierung Tel. +43-1-9717449
office@schlosslaudonfestival.at
http://www.schlosslaudonfestival.at

Freitag 18. August 2017, 19.30 Uhr
Stadttheater Gmunden, Theatergasse 7, A-4810 Gmunden
Festwochen Gmunden
Lesung mit Musik: Wien goes Hollywood.
Martin Schwab, Lesung; Ernst Kovacic, Geige, Mathilde Hoursangiou, Klavier
Karten €32,- Kartenreservierung: karten@festwochen-gmunden.at
www.festwochen-gmunden.at

Freitag 18. August 2017, 17 - 20 Uhr
Metropolitan Museum of Art, Balcony Bar, 1000 Fifth Avenue, New York
AME @ The Metropolitan Museum of Art
Werke von Béla Bartók, Leonard Bernstein, Scott Joplin, Edward McDowell u.a.
AME (American Mpdern Ensemble): Victoria Paterson, Violine, Arthur Fiacco, Cello, Amir Farid, Klavier
Nächster Auftritt: 19. August 2017, 17-20 Uhr

Samstag 12. August 2017, 20 Uhr
Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl, A-4820 Bad Ischl
Lehár Festival Bad Ischl
Premiere: Emmerich Kálmán: Kaiserin Josephine. Operette in acht Bildern von Paul Knepler und Géza Herczeg (halbszenische Aufführung)
Mit Vincent Schirrmacher, Miriam Portmann, Josef Krenslehner, Florian Stanek, Alois Walchshofer, August Schram, Hannah Tischler, Adelheid Brandstetter, Steven Scheschareg, Paul Schmitzberger, Theresa Grabner, Roman Martin, Giuseppe Preims und Uschi Plautz
Franz Lehár-Orchester und Chor des Lehár-Festivals, u.L.v. Marius Burkert.
Weitere Vorstellung 13. August 2017, 15.30 Uhr
Karten und Information Büro des Lehár-Festivals, Kurhausstraße 8, Bad Ischl, Tel.+43-6132-23839 oder info@leharfestival.at
http://www.leharfestival.at

Montag 7. August 2017, 20.30 Uhr
Metro KinoKulturhaus, Johannesgasse, 1010 Wien
Film: A Midsummer Nights' Dream (USA 1935), Regie: Max Reinhardt, Musik: Erich Wolfgang Korngold, mit James Cagney, Joe E. Brown, Dick Powell, Mickey Rooney, Olivia de Havilland u.a.
Karten €8,50 / 7,-/ 6,- (erm); Reservierung: reservierung@filmarchiv.at
www.kinowienochnie.at

Sonntag 6. August 2017, 21 Uhr
Open Air Kino am Augartenspitz, 1020 Wien
Film: A Midsummer Nights' Dream (USA 1935), Regie: Max Reinhardt, Musik: Erich Wolfgang Korngold, mit James Cagney, Joe E. Brown, Dick Powell, Mickey Rooney, Olivia de Havilland u.a.
Karten €8,50 / 7,-/ 6,- (erm); Reservierung: reservierung@filmarchiv.at
www.kinowienochnie.at

Samstag 5. August 2017, 17 Uhr
Schutzhütte Nebelstein, A-3971 St. Martin
Jugendmusikfestival Musikwelten
Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände. Operetten und Chansons von Paul Abraham, Emmerich Kálmán, E. W. Korngold, Ralph Benatzky und Fritz Spielmann.
Steven Schescharegg, Bariton, Dolcy Lawoun, Klavier, Sonne der Levante-Ensemble der Lebanese University Beirout unter Marie Abou Jaoudé; Moderation Peter P. Pachl
Tickets €25,- , Kartenreservierung donauphilharmonie@gmx.at
www.musikwelten.eu


Juli
Sonntag 30. Juli 2017, 19 Uhr
Vereinshaus Horn, Robert Hamerling-Straße 9, A-3580 Horn
Festkonzert Allegro Vivo Festival
Erwin Schulhoff: Sonate für Flöte und Klavier sowie Werke von J.S. Bach, George Benjamin, Johannes Brahms und Felix Mendeslssohn-Bartholdy
Wally Hase, Flöte, Christopher Hinterhuber, piano, Tanja Becker-Bender, Violine, Veit Hertenstein, Viola, Peijun Xu, Viola, Gregor Horsch, Cello
Karten €25,- , Kartenreservierung tickets@allegro-vivo.at
www.allegro-vivo.at

Freitag 28. Juli 2017, 19.30 Uhr
Stadttheater Gmunden, Theatergasse 7, 4810 Gmunden
Lesung mit Musik
Fragen Sie mehr - Hanns Eisler im Gespräch mit Hans Bunge
Burghart Klaußner, Tilo Werner, Lesung; Matthias Stölzel, Klavier
Karten € 29,- , Kartenbestellung Tel. +43-761270630
Salzkammergut Festwochen Gmunden, www.festwochen-gmunden.at

Montag 17. Juli 2017, 19.30 Uhr
Landesmusikschule Gmunden, Linzerstraße 38, 4810 Gmunden
Konzert: Streichtrios des 20. Jahrhunderts. Werke von Ernst Krenek, Anton Webern, Arnold Schönberg und J.M. David
OÖ David Trio
Karten € 29, Kartenbestellung Tel. +43-761270630
Salzkammergut Festwochen Gmunden, www.festwochen-gmunden.at

Samstag 8. Juli 2017, 19.30 Uhr
Kurhaus Semmering, Semmering 88, 2680 Semmering-Kurort
Diknu Schneeberger Trio: Gypsy Swing
Tickets und Information: www.kultursommer-semmering.at

Freitag 7. Juli 2017, 19.30 Uhr
Kurhaus Semmering, Semmering 88, 2680 Semmering-Kurort
Wiener Comedian Harmonists: Dein ist mein ganzes Herz
Tickets und Information: www.kultursommer-semmering.at

Donnerstag 6. Juli 2017, 21 Uhr
ESRA, Tempelgasse 5, 1020 Wien
Esra Sommerkino: Every Face has a Name (SV 2015, Regie Magnus Gertten)
Eintritt frei, bitte Lichtbildausweis nicht vergessen

Donnerstag 6. Juli 2017, 18 Uhr
Filmfestival am Wiener Rathausplatz
Ralph Benatzky: Axel an der Himmelstür
Eintritt frei, weitere Filmvorführung am 13. August 2017
www.filmfestival-rathausplatz.at

Mittwoch 5. Juli, 09.30 - Freitag 7. Juli 2017 - 16.45 Uhr
Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15-19, 1080 Wien
27. Internationale Sommerakademie des Institut für jüdische Geschichte Österreichs:
Für Kaiser und Vaterland. Jüdische und nichtjüdiesche Erfahrungenim Ersten Weltkrieg
Eintritt frei; Programm www.injoest.ac.at


Juni
Donnerstag 29. Juni 2017, 19.30 Uhr
Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Berlin
Konzert und Gespräch: Begegnung mit Juan Allende-Blin, Komponist, Musikpublizist und Experte zur Musik des Exils, anlässlich der Übergabe seines Archivs an die Akademie der Künste Berlin
Musik: Werke von Pavel Haas, Juan Allende-Blin (UA) und Gerd Zacher
In Kooperation mit der Antidiskrimierungsstelle des Bundes
Eintritt frei

Donnerstag 29. Juni 2017, 19.30 Uhr
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien
Roman Grinberg Quartett: Dos iz Yiddish
Karten: tickets@theateramspittelberg.at, Tel. +43-1-5261385

Donnerstag 29. Juni 2017, 18 Uhr
Institut für Historische Musikwissenschaft, Universität Hamburg, Neue Rabenstraße 13, 20354 Hamburg, Raum 5
Tage des Exils. NS-verfolgte Musiker und Musikerinnen
Peter Petersen: Das Deutsche Miserere von Dessau und Brecht: Ein Exilwerk
Sophie Fetthauer: Jüdische Kantoren im Shanghaier Exil
Nicole Ristow: Erwin Johannes Bach: Odyssee durch die UdSSR
Claudia Maurer Zenck: Spurensuche
Eintritt frei
Eine Veranstaltung von LexM in Kooperation mit Forum Musikwissenscjaft der Universität Hamburg e.V.

Dienstag 27. Juni 2017, 20 Uhr
Helmut List Halle, Graz, Waagner-Biro-Straße 98a, Graz
Konzert im Rahmen von Styriarte:
Giora Feidman. Very Klezmer
Tickets und Information www.styriarte.com

Dienstag 27. Juni 2017, 19.30 Uhr
Volkstheater, Arthur Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien
Mazel Tov! Konzert des Wiener Jüdischen Chors und des Wiener Klezmer Orchester u.L.v. Sasha Danilov. Special guests: Aliosha Biz und Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg.
Gesamtleitung Roman Grinberg
Karten Tel. +43-1-52111-400 oder an der Kassa

Montag 26. Juni 2017, 19 Uhr
Tempel Synagogue, ul. Miodowa 24, Krakau
27. Festival Jüdischer Kultur
Veretski Pass: Poyln (USA)
Kartenreservierung http://www.jewishfestival.pl/en/shop-with-tickets/

Sonntag 25. Juni 2017, 19 Uhr
Tempel Synagoge, ul. Miodowa 24, Krakau
27. Festival Jüdischer Kultur Krakau
Kantorenkonzert mit den Kantoren Tzudik Greenwald (IL), Berel Tzuker (IL), Moshe Fishel (IL), Kolot Min Hashamayim in Memory of Shoshana Zilberstein Choir u.L.v. Rafael Biton
Kartenreservierung http://www.jewishfestival.pl/en/shop-with-tickets/

Sonntag 25. Juni 2017, 12 Uhr
Tempel Synagoge, ul. Miodowa 24, Krakau
27. Festival Jüdischer Kultur
Classic at Noon: Klezmer Small Stars
Eintritt frei

Samstag 24. Juni 2017, 19.30 Uhr
Atrium Europasaal, Promenade 2, Bad Schallerbach
Musiksommer Bad Schallerbach: Lieder der Jahrhundertwende
Liederabend Angelika Kirchschlager, Mezzosopran, Florian Krumpöck,Klavier
Lieder von Alma Mahler, Erich Wolfgang Korngold, Gustav Mahler und Richard Strauss
Kartenpreis € 26,-; Kartenreservierung +43 7249 420 710, info@vitalwelt.at oder http://www.musiksommerbadschallerbach.at/programm/angelika-kirchschlager-florian-krumpoeck/

Freitag 23. Juni 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar Reinhard Kapp: Theorie und Praxis der musikalischen Interpretation in der Wiener Schule.
Eintritt frei
www.schoenberg.at

Mittwoch 21. Juni 2017, 19.30 Uhr
Springer Schlössl, Tivoli Gasse 73 , 1120 Wien
Konzert Ensemble Klesmer Wien
Karten und Information Tel +43-664 404 5488 (Mag. Franz Karl)
Eintritt frei

Mittwoch 21. Juni 2017, 16 Uhr
Uilenburger Synagoge, Nieuwe Uilenburgerstraat 91, Amsterdam
Forbidden Music Regained. Präsentation der neuen Website der Leo Smit Stichting
www.forbiddenmusicregained.org
Begrüßung Leo Kohnstamm, Vorsitzender der Leo Smit Stichtung, Sprecher Kajsa Ollongren, Vizebürgermeisterin, Eleonore Pameijer und Carine Alders
Anmeldung Tel. +31-20-4227001/ +31-6-14665918 oder secretariaat@leosmit.nl

Mittwoch 21. Juni 2017, 10 Uhr
Uilenburger Synagoge, Nieuwe Uilenburgerstraat 91, Amsterdam
Symposion Leo Smit Stichting mit Abram de Swaan, Volker Ahmels & Friederike Haufe, Nicole Ristow, Norbert Meyn, Frank van Vree, Albrecht Dümling und Emile Schrijvers
Teilnahmegebühr € 30,-; Anmeldung Tel. +31-20-4227001/ +31-6-14665918 oder secretariaat@leosmit.nl

Dienstag 20. Juni 2017, 19.30 Uhr
Böhmische Hofkanzlei, Judenplatz 11, 1010 Wien
Promotionskonzert Kammermusikfestival Schloss Laudon
Aron Quartett spielt Hans Krása: Thema mit Variationen für Streichquartett und Franz Schubert: Streichquartett Nr. 15 G-Dur, D 887
Eintritt frei, Spenden willkommen
www.schlosslaudonfestival.at

Dienstag 20. Juni 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Film mit Einführung von Benjy Fox-Rosen:
Yiddle With His Fiddle/Yidl Mitn Fidl“ (Polen, 1939)
Teil der Filmreihe: Yiddish Music on Film (in Englisch)
Anmeldung und Information: jife@vhs.at
www.vhs.at/jife

Sonntag 18. Juni 2017, 16 Uhr
Maimonides Zentrum, Festsaal, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien
Fräulein Kokett. Schlager der 1920er Jahre
Information Eti Schulz, Tel. +43-664 2513908
Bitte Lichtbildausweis nicht vergessen

Mittwoch 14. Juni 2017, 20 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal, Musikvereinsplatz, 1010 Wien
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht op. 4 (Fassung für Streichorchester 1943) sowie Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Ottorino Respighi
Webern Symphonie Orchester u.L.v. Franz Welser-Möst
Veranstaltet von Jeunesse; Information und Karten www.jeunesse.at

Dienstag 13. Juni 2017, 20 Uhr
St. Marienkirche, Stiftsstraße 4, D-32427 Minden
Hass ist ein Mangel an Fantasie. Eine literarische Collage – Ein Mut machendes Zeugnis
mit Texten von Alice Herz-Sommer, Georg Kafka, Paul Aron Sandfort, Leo Strauss, Viktor Ullmann und Ilse Weber.
Konzept und Einführung: Michael Lahr; es liest Gregorij H. von Leitis (Lahr & Von Leitis Academy & Archive). Am Klavier: Zuzana Zamborská
Eine Veranstaltung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Kooperation mit Elysium – between two continents und The Lahr von Leitis Academy & Archive
Eintritt frei

Dienstag 13. Juni 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Pavel Haas Quartett spielt Belá Bartók: Streichquartett Nr. 5, Sz 102 sowie Werke von Ludwig v. Beethoven und Arvo Pärt
Karten €19/25/40/44/48, Kartenreservierung: ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Dienstag 13. Juni 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert 'Intensität und Lyrismus'
Arnold Schönberg: Colombine aus Pierrot lunaire op. 21 (Bearbeitung: Randa Kirshbaum, UA); Lied (ohne Worte) aus der Serenade op. 24 (Bearbeitung: Randa Kirshbaum, ÖEA); Phantasy for Violin with Piano Accompaniment op. 47: Hanns Eisler: Sonate für Violine und Klavier (Die Reisesonate); Anton Webern: 4 Stücke op. 7 sowie Werke von Donald Martino und Feruccio Busoni
Rolf Schulte, Violine; James Winn, Klavier
Karten €14,- , Kartenreservierung Tel. +43-1- 712 18 88 oder office@schoenberg.at

Dienstag 13. Juni 2017, 19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal, Musikvereinsplatz, 1010 Wien
Béla Bartók: Kossuth / Symphonische Dichtung für großes Orchester Sz 21 sowie Werke von Joseph Haydn, Alban Berg und Antonin Dvorák
ORF Radio-Symphonieorchester Wien u.L.v. Cornelius Meister, Anne Schwanewilms, Sopran
Veranstaltet von Jeunesse; Information und Karten www.jeunesse.at

Dienstag 13. Juni 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Film mit Einführung: Tevye (USA 1939)
Teil der Filmreihe: Yiddish Music on Film (in Englisch)
Anmeldung und Information: jife@vhs.at
www.vhs.at/jife

Montag 12. Juni 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Benjy Fox-Rosen: Workshop 'Chassidic and Anti-Chassidic Songs'
Teil der sechsteiligen Workshop-Reihe: Introduction to Yiddish Songs (in Englisch)
Anmeldung und Information: jife@vhs.at
www.vhs.at/jife

Samstag 10. Juni 2017, 20.30 Uhr
Volkspark Laaerberg, Zugang Alaudagasse 42, 1100 Wien
Favoritner Musiktage: Fräulein Kokett
Eintritt frei; Information www.dream-music.at

Freitag 9. Juni 2017, 13 Uhr
Treffen vor dem ehemaligen Sammellager Kleine Sperlgasse 2a, 1020 Wien
6. "Marsch für Tausend" im Gedenken an die 1000 jüdischen Österreicher und Österreicherinnen, die vor 75 Jahren am 9. Juni von Wien nach Maly Trostinec deportiert worden sind, darunter die Musikschaffenden Max Berger, Rachel Gärber, Manfred Guttmann, Manfred Morgenstern, Salomon Silbermann, Regina Surkes und Heinrich Teller.
Trauerzug zum Judenplatz und Verlesung der Namen der Deportierten, organisiert vom Verein IM-MER, www.IM-MER.at

Donnerstag 8. Juni 2017, 18 Uhr
Österreichisches Kulturforum, Hodzovo námestie 1 A, 81106 Bratislava
Hass ist ein Mangel an Fantasie. Eine literarische Collage – Ein Mut machendes Zeugnis
mit Texten von Alice Herz-Sommer, Georg Kafka, Paul Aron Sandfort, Leo Strauss, Viktor Ullmann und Ilse Weber.
Konzept und Einführung: Michael Lahr; es liest Gregorij H. von Leitis (Lahr & Von Leitis Academy & Archive). Am Klavier: Zuzana Zamborská
Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforums Bratislava
Eintritt frei

Mittwoch 7. Juni 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Extended Piano - Konzert Katharina Bleier
Arnold Schönberg: Sechs kleine Klavierstücke op. 19 sowie Werke von Leo Ornstein, Henry Cowell, John Cage und George Crumb
Karten € 14,-, Kartenreservierung Tel. +43-1- 712 18 88 oder office@schoenberg.at

Mittwoch 7. Juni 2017, 19 Uhr
Klub der slowenischen Studentinnen und Studenten in Wien, Mondscheingasse 11, 1070 Wien
Chorkonzert aus der Reihe Geh Denken!: Widerstand, Verfolgung, Ausgrenzung.
Eine Veranstaltung des Vereins Gedenkdienst mit dem Chor des Klubs slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien
Eintritt frei

Sonntag 4. Juni 2017, 19.30 Uhr
Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien
Noch einmal mit Gefühl. Musikalisch-literarische Revue mit Topsy Küppers und dem Florian Schäfer-Trio zum 85. Geburtstag und 70jährigen Bühnenjubiläum
Eintritt frei; Kartenreservierung karten@odeon.at oder Tel. +43-1-2165127

Freitag 2. Juni 2017, 19.30 Uhr
Semperdepot, Lehargasse 6, 1060 Wien
Mind Crossing - Multimedia Performance mit und von Tal Gur, Komponist, Musiker und Musiktherapeut, den TänzerInnen Jasmin Avissar und László Benedek und dem Musiker Herbert Königshofer
Einlass und Ausstellungsbesuch ab 18 Uhr; nach der Performance Publikumsgespräch
Weitere Vorstellung Samstag 3. Juni 2017, Zeiten wie oben
Eine Veranstaltung der IKG Wien in Zusammenarbeit mit Conflict Zone Arts Asylum – Vienna, unterstützt durch die Akademie der Bildenden Künste

Freitag 2. Juni 2017, 19 Uhr
Fundacja Judaica - Centrum Kultury Żydowskiej / The Judaica Foundation - Center for Jewish Culture, ul. Meiselsa 17, Krakau
Konzert sephardischer und ashkenasischer Musik mit The Asamblea Mediterranea Ensemble
Information und Kartenreservierung: Tel. +48 12 430 64 49, 430 64 52 oder info1@judaica.pl

Freitag 2. Juni, 11 - Mittwoch 21. Juni 2017 - 00 Uhr
Synagoge Graz, David Herzog Platz 1, Graz
Konzert Matinée Wiener Jüdischer Chor
Eintritt frei nach bestätigter Anmeldung: office@juedischegemeindegraz.at oder Tel. +43-316-712468 bis spätestens 30. Juni 2017

Freitag 2. Juni 2017, 09.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar Reinhard Kapp: Theorie und Praxis der musikalischen Interpretation in der Wiener Schule.
Eintritt frei

Freitag 2. Juni 2017, 09 - 13 Uhr
Bundeskanzleramt, Ballhausplatz, 1010 Wien
Roma Dialogplattform zum Thema "Erinnerungs- und Gedenkarbeit"
Anmeldung: roma@bka.gv.at
www.romadialogplattform.gv.at

Donnerstag 1. Juni 2017, 19 Uhr
Literaturhaus, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Filmvorführung: Almas kleiner Fotograf (Susanne Ayoub) mit Einführung durch die Filmemacherin
Eine Veranstaltung der Österreichischen Exilbibliothek
Eintritt frei


Mai
Mittwoch 31. Mai 2017, 19.30 Uhr
Atrium Europasaal, Promenade 2, Bad Schallerbach
Wiener Comedian Harmonists: „Ein bisschen Leichtsinn kann nicht schaden!“
Karten € 20,-
Musiksommer Bad Schallerbach, http://www.musiksommerbadschallerbach.at

Dienstag 30. Mai 2017, 19 Uhr
Literaturhaus Wien, Eingang Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Lesung Hilde Schmölzer: Karl Kraus und die Frauen
Mit Beatrice Simonsen und Andrea Stift-Laube
Organisation und Gestaltung Hilde Schmölzer, veranstaltet von der Grazer Autorinnen Autorenversammlung
Eintritt frei

Montag 29. Mai 2017, 19 Uhr
Maiselova synagoga, Maiselova 10, Prag
Buchpräsentation Agata Schindler: Maličká slzička. / A Tiny Teardrop. Nacizmus a tragédia stredoeurópskych hudobníkov / The devastating impact of nazism on the lives of musicians in Central Europe (1933-1945)
Eintritt frei

Montag 29. Mai, 18 - Mittwoch 31. Mai 2017 - 14 Uhr
Österreichische Gesellschaft für Musik, Hanuschgasse 3, 1010 Wien
Workshop 'Zentren und Peripherien? Das musikkulturelle Leben in Österreich zwischen 1848 und 1918. Kooperation zwischen dem Haus der Geschichte Österreich und dem Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der mdw (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)
OrganisatorInnen: Christian Glanz, Matej Santi, Anita Mayer-Hirzberger und Cornelia Szabó-Knotik
Programm siehe http://www.hdgoe.at oder https://www.mdw.ac.at/imi/
Eintritt frei

Sonntag 28. Mai 2017, 11 Uhr
Kulturzentrum Eisenstadt, Franz Schubert-Platz 6, Eisenstadt
Shalom Eisenstadt! Matinee des Wiener Jüdischen Chors u.L.v. Roman Grinberg mit Filmvorführung: ORF-Journalist Erich Schneller präsentiert seine Dokumentation 'Verlorene Heimat - Eine Annäherung'
Karten an der Kasse des Kulturzentrums € 29/25/19,-

Donnerstag 25. Mai 2017, 20 Uhr
Musiktheater Linz, BlackBox, Am Volksgarten1, Linz
Erich Zeisl: Leonce und Lena. Ein Lustspiel mit Musik in drei Akten. Text: Hugo Königsgarten, Hans Kafka nach Georg Büchner.
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios
Mit Justus Seeger, Xiaoke Hu, Julia Grüter, Rastislav Lalinsky, Isabell Czarnecki, Ilia Vierlinger, Bruckner Orchester Linz, Musikalische Leitung Takeshi Moriuchi und Daniel Linton-France
Information und Karten: https://www.landestheater-linz.at/stuecke/detail?k=16114&s=2016/17

Mittwoch 24. Mai 2017, 19.30 Uhr
Off-Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien
Georg Kreisler: heute Abend, Lola Blau
Mit Tamara Stern
Karten €20,- / 16,- (erm.) / 10,- (Stud.)
Kartenreservierung karten@off-theater.at oder Tel. +43-676 360 62 06
www.off-theater.at

Mittwoch 24. Mai 2017, 19 Uhr
Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung (IMI), mdw, Seilerstätte 26, Raum A 0201, 1010 Wien
Vortrag Philip V. Bohlman (Chicago): "Gesang liebt Menge - Musikalische Einheiten in der Einheit der Nation" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Music Culture/s in Central Europe. Lectures and Discussions"
Eintritt frei

Mittwoch 24. Mai 2017, 17 Uhr
IKG Wien, Seitenstettengasse 4, 1010 Wien
Anti-Semitism and Religion. A Symposion
Grußworte: Talya Lador-Fresher und Oskar Deutsch
Vortragende: Ariel Muzicant, Armin Lange, Wolfgang Treitler, Lawtrence Schiffman, Dina Porat
Eintritt frei; bitte Lichtbildausweis nicht vergessen

Dienstag 23. Mai 2017, 19.30 Uhr
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien
Abschlusskonzert Festival der Jüdischen Kultur 2017
Sandra Kreisler & Band: Schum Davar - Jüdische Lieder und Chansons
Tickets € 25,-; Kartenreservierung www.porgy.at

Dienstag 23. Mai 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Film mit Einführung: The Cantor's Son / Dem Khazns Zundl (USA 1937)
Teil der Filmreihe Yiddish Music on Film
Information und Anmeldung: office.jife@vhs.at

Montag 22. Mai 2017, 19 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Franz Liszt-Saal, Lothringerstraße 18, 1030 Wien
Eröffnung der Ausstellung des exil.arte Zentrum der mdw
"Wenn ich komponiere, bin ich wieder in Wien"
Eintritt frei

Sonntag 21. Mai 2017, 18.30 Uhr
Institut für jüdische Geschichte Österreichs, Dr. Karl Renner Promenade 22, St. Pölten
Museum des Augenblicks, Singworkshop Lomir singen! mit dem Weltchor (St. Pölten) und Roman Grinberg, Leiter des Wiener Jüdischen Chors
20.30 Uhr: Martha Keil und Christoph Lind führen durch die Synagoge
Im Rahmen des Museumsfrühling Niederösterreich
Eintritt frei

Sonntag 21. Mai 2017, 15 - 21 Uhr
Wiener Rathaus: Festival der jüdischen Kultur 2017
15 Uhr Eröffnung und Gedenkzeremonie, anschließend Straßenfest mit Ensemble Klesmer Wien, Timna Brauer & Elias Meiri, Frejlech, Schlomo Band Vienna, Ensemble Schalom Alejchem, Yair Barzilai & Band. Moderation: Giora Seeliger
Eintritt frei

Samstag 20. Mai 2017, 20 Uhr
Musiktheater Linz, BlackBox, Am Volksgarten1, Linz
Erich Zeisl: Leonce und Lena. Ein Lustspiel mit Musik in drei Akten. Text: Hugo Königsgarten, Hans Kafka nach Georg Büchner.
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios
Mit Justus Seeger, Xiaoke Hu, Julia Grüter, Rastislav Lalinsky, Isabell Czarnecki, Ilia Vierlinger, Bruckner Orchester Linz, Musikalische Leitung Takeshi Moriuchi und Daniel Linton-France
Nächster Termin 25. Mai 2017, 20 Uhr
Information und Karten: https://www.landestheater-linz.at/stuecke/detail?k=16114&s=2016/17

Samstag 20. Mai 2017, 18 Uhr
Schloss Niederfellabrunn, Marktstraße 9, A-2004 Niederhollabrunn
Klavierabend Anna Magdalena Kokits
Ernst Toch: Capricetti op. 36 sowie Werke von Manuela Kerer, Ludwig v. Beethoven, Leoš Janáček und George Gershwin
Eintritt € 25,-
Information Kulturkreis Niederfellabrunn, http://niederfellabrunn

Samstag 20. Mai 2017, 15 Uhr
Stadtspaziergang Jüdisches Wiener Neustadt
Anmeldung: werner_sulzgruber@hotmail.com

Freitag 19. Mai, 10 - Samstag 20. Mai 2017 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar 'Programm-Musik der Wiener Schule' mit Therese Muxeneder
Eintritt frei

Donnerstag 18. Mai 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Abschlusskonzert Masterclass Thomas Schultz (Stanford University)
Arnold Schönberg: Sechs kleine Klavierstücke op. 19; Drei Klavierstücke op. 11; Hanns Eisler: Sonate für Klavier op. 3 sowie Werke von Franz Schubert und Igor Stravinsky
Eintritt frei

Donnerstag 18. Mai 2017, 19 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Clara Schumann-Saal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Konzert exil.arte: Julius Bürger
Adamas Quartett und Atout Kammermusikensemble, Moderation: Gerold Gruber

Mittwoch 17. Mai 2017, 20 Uhr
Musiktheater Linz, BlackBox, Am Volksgarten 1, Linz
Erich Zeisl: Leonce und Lena. Ein Lustspiel mit Musik in drei Akten. Text: Hugo Königsgarten, Hans Kafka nach Georg Büchner.
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios
Mit Justus Seeger, Xiaoke Hu, Julia Grüter, Rastislav Lalinsky, Isabell Czarnecki, Ilia Vierlinger, Bruckner Orchester Linz, Musikalische Leitung Takeshi Moriuchi und Daniel Linton-France
Nächste Termine 20. und 25. Mai 2017, 20 Uhr
Information und Karten: https://www.landestheater-linz.at/stuecke/detail?k=16114&s=2016/17

Mittwoch 17. Mai 2017, 10 Uhr
RadioKulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
Festakt (Benefizveranstaltung) 70 Jahre jüdischer Exodus Krimmler Tauern, 10 Jahre Alpine Peace Crossing
Ehrengäste Marko und Hanna Feingold, Friedrich und Traude Cerha, Botschafterin Talya Lador Fresher; Moderation Michael Kerbler.
Film(ausschnitt)e von Ruth Beckermann, Guy Shachar; Eröffnungsrede BK a. D. Dr. Franz Vranitzky; Festrede Univ.Prof. Dr. Anton Pelinka
Friedrich Cerha: Quintett für Klarinette in A und Streichquartett; Altes Lied aus Zwei Stücke für Violine und Klavier; Klezmeriana aus Acht Bagatellen für Klarinette und Klavier
Andreas Schablas, Klarinette; Ernst Kovacic, Thomas Fheodoroff, Violine, Thomas Selditz, Viola, Reinhard Latzko, Violoncello, Mathilde Hoursangiou, Klavier
Veranstalter: Alpine Peace Crossing, Kreisky Forum, ORF III
Eintritt €25,- + freie Spende; Anmeldung: www.alpinepeacecrossing.org oder office@www.alpinepeacecrossing.org

Mittwoch 17. Mai 2017, 10 - 21 Uhr
Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Internationales Symposion des Ludwig-Boltzmann-Institut für Historische Sozialwissenschaft
Programm: http://www.lbihs.at
Eintritt frei, Anmeldung: www.eventbrite.de/e/anfange-und-neue-wege-der-historischen-sozialwissenschaft-tickets-8300708643

Dienstag 16. Mai 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Belá Bartók: Konzert für Orchester Sz 116 sowie Werke von Johannes Brahms und Pierre Boulez
Toronto Symphony Orchestra, Wiener Singakademie, Maxim Vengerov, Violine, Carla Huhtanen, Sopran, Peter Oundjian, Dirigent
Karten €62/72/78/84; Kartenreservierung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-124200-110

Dienstag 16. Mai 2017, 18 Uhr
AK Bibliothek Wien für Sozialwissenschaften, Lesesaal, Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien
Buchpräsentation Konstantin Kaiser, Jan Kreisky, Sabine Lichtenberger (Hg.): "Rote Tränen". Die Zerstörung der Arbeiterkultur durch Faschismus und Nationalsozialismus, Wien, Klagenfurt: Theodor Kramer Gesellschaft, Drava Verlag 2017 (Zwischenwelt-Jahrbuch der Theodor Kramer Gesellschaft, Bd. 14)
Begrüßung Klaus-Dieter Mulley, Institut für Gewerkschafts- und AK Geschichte, AK Wien
Sabine Lichtenberger (für die HerausgeberInnen); Podiumsgespräch mit Derek Weber, Primus-Heinz Kucher, Traude Bollauf, Eva Geber und Lisa Sinowatz. Moderation Konstantin Kaiser
Musikalische Begleitung: Thomas Reimer, Kontrabass, Eva Feimer
Verbindliche Anmeldung sabine.lichtenberger@akwien.at oder Tel. +43-1 50165 – 2326
Eintritt frei

Dienstag 16. Mai 2017, 18 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Übergabe des Teil-Nachlasses von Karl Steiner an das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
Hartmut Krones: Karl Steiner. Sein Leben und Wirken; Bruno Steiner (Washington): Lesung aus Briefen von Ignaz und Ida Steiner
Matthias schmidhammer, Klavier, spielt Arnold Schönberg: Klavierstück op. 33a; Julius Schloss: Suite für Klavier "Meinem Freund Karl Steiner'
Eintritt frei

Sonntag 14. Mai 2017, 20 Uhr
Musiktheater Linz, BlackBox, Am Volksgarten1, Linz
Erich Zeisl: Leonce und Lena. Ein Lustspiel mit Musik in drei Akten. Text: Hugo Königsgarten, Hans Kafka nach Georg Büchner.
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios
Mit Justus Seeger, Xiaoke Hu, Julia Grüter, Rastislav Lalinsky, Isabell Czarnecki, Ilia Vierlinger, Bruckner Orchester Linz, Musikalische Leitung Takeshi Moriuchi und Daniel Linton-France
Weitere Termine 17., 20. und 25. Mai 2017, 20 Uhr
Information und Karten: https://www.landestheater-linz.at/stuecke/detail?k=16114&s=2016/17

Sonntag 14. Mai 2017, 16 Uhr
Maimonides Zentrum, Festsaal, Simon-Wiesenthal-Gasse 5 , 1020 Wien
Familientag im Maimonides-Zentrum: Konzert mit dem Ensemble Klesmer u.L.v. Leon Pollak
Information Eti Schulz, Tel. 0664-2513908. Bitte Lichtbildausweis nicht vergessen

Freitag 12. Mai 2017, 21.20 Uhr
Wiener Rathausplatz
Eröffnung Wiener Festwochen mit Wiener Symphonikern, Harri Stojka, Lylit, Molden/Resetarits/Soyka/Wirth, MoZuluArt, Russkaja und Yasmo & die Klangkantine. Moderation: Conchita
Eintritt frei

Freitag 12. Mai, 10 - Sonntag 14. Mai 2017 - 15 Uhr
Museum für Energiegeschicht(n) avacon, Humboldtstraße 32, 30169 Hannover
18. Diskografentag
14. Mai 2017, 9.30-15 Uhr Villa Selgmann, Hohenzollernstraße 39, Hannover
9.30 Uhr Begrüßung Prof. Andor Izsák
Vorstellung der in Europa einzigartig erhaltenen Synagogenorgel
10 Uhr Andor Izsák: Geachtet und geächtet- Die Orgel in der Synagoge
10.30 Uhr: Ferenc Janos Szábo: The recordings of Elza Szamosi (Szamek)
11 Uhr Axel Weggen: Kantoren-Gesang auf Schellackplatten aus Synagogen in Deutschland
13 Uhr Pekka Gronow: The Harry Orvomaa collection of Jewish records: microhistory and macrohistory
14 Uhr Carloa Schramm: Schwarze Scheiben von Ernst Busch? Lizenzen und Besatzungsmächtein der Berliner Nachkreigszeit
14.30 Uhr Martin C. Wolfstein: Favorite Record - Die Plattenfirma aus der Nachbarschaft
Eintritt €20,- (Mitgl.); Tageskarte Nicht-Mitglieder €10,-; Studierende Eintritt frei
Registrierung und Information www.phonomuseum.at

Freitag 12. Mai 2017, 09.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Symposium Leopold Spinner (1906-1980). Komponist in Wien und London
9.30 Uhr
Begrüßung Angelika Möser
Reinhard Kapp: Einleitung; Regina Busch: "Epigonalität" als Medium von originalität. leopold Spinners Verhältnis zu Anton Webern
12.30 Uhr Matinee mit Eva Nievergelt, Sopran und Thomas Bächli, Klavier
Leopold Soinner: Drei Lieder (1941); Fünf Lieder nach Friedrich Nietzsche op. 8 (1-3); Drei Lieder nach Rainer Maria Rilke op. 16; Sonatina for Piano op. 22; Fünf Lieder op. 25
14.45 Uhr Vorträge
Klaus Lippe: Serielle Irritationen: Spinners Sonatine für Klavier op. 22; Manuel Strauß: Leopold Spinner als Musiktheoretiker; Michael Fend: Leopold Spinner bei Boosey & Hawkes: Dörte Schmidt: Universalismus und künstlerische Existenz. Leopold Spinners Komponieren unter den Bedingungen des Exils
Eintritt frei

Donnerstag 11. Mai 2017, 19.30 Uhr
Muth, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
Festival der jüdischen Kultur: Ich bin ein Durschschnitts-Wiener
Erwin Steinhauer & Klezmer reloaded extended
Karten €25/30/35/40,-, Kartenreservierung www.ikg-kultur.at

Donnerstag 11. Mai 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert im Rahmen des Symposions Leopold Spinner (1906-1980)
Leopold Spinner: Concerto for Piano op. 4; Quintet for clarinet, bassoon, horn, guitar, and double bass op. 14; Sonatina for violoncello and piano op. 26; Roberto Gerhard: Nonett; Erich Urbanner: Konzert für Akkordeon und 9 Instrumente
Ensemble Wiener Collage u.L.v. René Staar
Karten €14,- ; Kartenreservierung Tel. +43-1- 712 18 88 oder office@schoenberg.at

Donnerstag 11. Mai 2017, 18 Uhr
MUK Uni Wien, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Du mein Schönbrunn - Kaiserin, Kaiser und Imperiales als Topoi der Wiener Operette.
Leo Fall: Die Kaiserin; Bruno Granichstaedten: Auf Befehl der Kaiserin; Fritz Kreisler: Sissy u.a. anlässlich des 300. Geburtstages von Kaiserin Maria Theresia
StudentInnen des Lehrgangs Klassissche Operette u.L.v. Wolfgang Dosch; Choreographie Liane Zaharia, musikalische Leitung Klara Torbow
Karten €9,- / 5,- (erm.); Kartenbestellung Kassa MUK, Tel. +43-1-5127747-255 oder kassa@muk.ac.at

Dienstag 9. Mai 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
das buch der hängenden- und anderen- gärten
Arnold Schönberg: Das Buch der hängenden Gärten op. 15; Gabriel Fauré: La Chanson d’Ève op. 95
Anna Maria Pammer, Sopran, Hélène Lucas, Klavier
Eintritt €14,- ; Kartenreservierung Tel. +43-1- 712 18 88 oder office@schoenberg.at

Montag 8. Mai 2017, 19.30 Uhr
Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien
Festival der jüdischen Kultur: Out of Sight.
Ethel Merhaut, Sopran, Bela Koreny, Klavier, Cornelius Obonya, Lesung
Karten €30/35,-, Kartenreservierung www.ikg-kultur.at

Montag 8. Mai 2017, 19 Uhr
Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung: Mädchen in Uniform (D 1931, Regie Leontine Sagan). Mit Hedwig Schlichter, Ellen Schwanneke, Erika Mann u.a.
Mit einer Einführung von Klaus Davidowicz und Frank Stern
Karten € 8,50 / /,- (erm.) / 6,- (Mitgl.); Kartenreservierung Tel. +43-1-5121803 oder reservierung@filmarchiv.at

Montag 8. Mai 2017, 19 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel, Urban Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
Buchpräsentation
Gerhard Scheit liest aus seinem Essay 'Im Ameisenstaat. Von Wagners Erlösung bis Badious Ereignis'; Wolfgang Martin Roth aus seiner Erzählung: Die Neinstimme von Auschwitz
Gerhard Scheit und Wolfgang Martin Roth in Gespräch mit Dieter Bandhauer, Sonderzahl Verlag
Eintritt frei

Montag 8. Mai 2017, 18 Uhr
Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien
Buchpräsentation Martin Krist, Albert Lichtblau: Nationalsozialismus in Wien. Opfer. Täter. Gegner (Nationalsozialismus in den österreichischen Bundesländern Bd. 8, Innsbruck, Wien: StudienVerlag 2017)
Begrüßung BM Sonja Hammerschmid; Podiumsgespräch mit den Herazsgebern Martin Krist (erinnern.at), Albert Lichtblau (Universität Salzburg) und Horst Schreiber (erinnern.at); Moderation Béla Rásky.
Musik von Georg Kreisler, Hermann Leopoldi und André Heller mit Andrea Eckert, Stimme, Walther Soyka, Harmonika, Karl Stirner, Zither
Eintritt frei

Sonntag 7. Mai 2017, 15.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Boulez Ensemble u.L.v. Daniel Barenboim
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht. Streichsextett d-moll op. 4 und Pierre Boulez: Structures pour deux pianos, sur Incises
Karten €25,-, Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Sonntag 7. Mai 2017, 11 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Klaviermatinee Sir András Schiff mit Béla Bartók: Sechs Tänze im bulgarischen Rhytmus Sz. 107/148-153 (Mikroskosmos Bd. IV), Sonate Sz80 für Klavier, sowie Werken von J. S. Bach, Leoš Janaček und Robert Schumann
Karten € 22/30/39/47/54/58; Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Samstag 6. Mai 2017, 20 Uhr
Pfarrkirche Anif, Römerstraße 10, 5081 Anif
Cielo y Tierra. Die schönsten sephardischen Lieder, Gedichte von Rose Ausländer, Else Lasker-Schüler u.a., mit Simone Pergmann, Marwan Abado und Paul Gulda
Im Rahmen der Jüdischen Musiktage 2017
Karten €25,- / Vorverkauf 20,- (Tel. 43-650-7958510)

Freitag 5. Mai 2017, 18 Uhr
Burgtheater, Vestibül, Universitätsring 2, 1010 Wien
Interdisziplinäre Veranstaltungsreihe: Elfriede Jelineks "Burgtheater" - Eine Herausforderung (26. April-5. Mai 2017).
Kunst & Politik
Sigrid Löffler: Umkämpfter Kulturmythos. Zur Kampagne gegen Elfriede Jelineks Posse 'Burgtheater'; Sylvie Rohrer liest aus Texten von Elfriede Jelinek; Gespräch: Opportunismus oder Widerstand. KünstlerInnen in Diktaturen, mit Angelika Hagen, Cornelius Obonya (angefragt), Oliver Rathkolb, Moderation Pia Janke; Gespräch: Theater.Skandal.Österreich, mit Karl Baratta, Hilde Haider-Prgler, Heinz Sichrovsky, Irene Suchy; Moderation Christian Schenkermayer
Eintritt frei; kostenlose Zählkarten an der Tageskassa des Burgtheaters
Kontakt und Information: Forschungsplattform Elfriede Jelinek, http://fpjelinek.univie.ac.at

Freitag 5. Mai 2017, 09.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar Reinhard Kapp: Theorie und Praxis der musikalischen Interpretation in der Wiener Schule.
Eintritt frei

Donnerstag 4. Mai 2017, 16.30 Uhr
Vredeskerkje, Kerkstraat 21, NL-1865 AM Bergen aan Zee
Gedenkkonzert
Rosy Wertheim: 3 Morceaux pour flûte et piano; Géza Frid: Capriccio concertante voor fluit en piano; Erwin Schulhoff: Sonate für Flöte und Klavier (1927) sowie Werke von Dick Kattenburg und Leo Smit
Eleonore Pameijer, Flöte, Marcel Worms, Klavier
Karten € 10,-; Kartenreservierung kaartverkoop@kunstgetij.nl oder Tel. +31-650584308

Dienstag 2. Mai 2017, 20 Uhr
Musiktheater Linz, BlackBox, Am Volksgarten1, Linz
Erich Zeisl: Leonce und Lena. Ein Lustspiel mit Musik in drei Akten. Text: Hugo Königsgarten, Hans Kafka nach Georg Büchner.
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios
Mit Justus Seeger, Xiaoke Hu, Julia Grüter, Rastislav Lalinsky, Isabell Czarnecki, Ilia Vierlinger, Bruckner Orchester Linz, Musikalische Leitung Takeshi Moriuchi und Daniel Linton-France
Weitere Termine 14., 17., 20. und 25. Mai 2017, 20 Uhr
Information und Karten: https://www.landestheater-linz.at/stuecke/detail?k=16114&s=2016/17

Dienstag 2. Mai 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Schönberg und seine Schüler
Arnold Schönberg: Sechs kleine Klavierstücke op. 19; Drei Klavierstücke op. 11; Viktor Ullmann: Variationen und Doppelfuge op. 3a über ein Klavierstück von Arnold Schönberg Klaviersonate Nr. 6 op. 49; Norbert von Hannenheim: Klaviersonate Nr. 4
Moritz Ernst, Klavier
Eintritt €14,-

Dienstag 2. Mai 2017, 18 Uhr
Goethe Institut, Panenská 33, Bratislava
Buchpräsentation Agata Schindler: Maličká slzička. / A Tiny Teardrop. Nacizmus a tragédia stredoeurópskych hudobníkov / The devastating impact of nazism on the lives of musicians in Central Europe (1933-1945)
Eintritt frei

Montag 1. Mai 2017, 15 Uhr
Schönberg-Haus, Bernhardgasse 6, 2340 Mödling
Konzert mit Mitgliedern des Wiener Jeunesse Orchesters
Arnold Schönberg: 4 Stücke aus Sechs Stücke für Klavier zu vier Händen (in der Bearbeitung für Blechbläser von Klaus Winkler) sowie Werke von W.A. Mozart, Francis Poulenc und George Gershwin
Begrüßung Nuria Schoenberg Nono, Bürgermeister Hans Stefan Hintner und Direktorin Angelika Möser (Arnold Schönberg Center)
Gratis Shuttle Bus Service 13.30 Uhr Arnold Schönberg Center, Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Anmeldung Tel. +43-1-7121888; Eintritt frei


April
Samstag 29. April 2017, 19 Uhr
Österreichisches Filmmuseum, Augustinerstraße 1, 1010 Wien
Interdisziplinäre Veranstaltungsreihe: Elfriede Jelineks "Burgtheater" - Eine Herausforderung (26. April-5. Mai 2017).
Filmvorführung Maskerade (A 1934, Regie Willi Forst). Drehbuch Walter Reisch, Willi Forst; mit Hans Moser, Paula Wessely, den Wiener Philharmonikern u.a.
Karten €10,50 / 9,50 (Stud.)/ 6,- (Mitgl. ); Kartenreservierung Tel. 43-1-533 70 54
Kontakt und Information: Forschungsplattform Elfriede Jelinek, http://fpjelinek.univie.ac.at

Freitag 28. April, 10 - Samstag 29. April 2017 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar 'Programm-Musik der Wiener Schule' mit Therese Muxeneder
Eintritt frei

Sonntag 23. April 2017, 19.30 Uhr
Musiktheater Linz, Foyer, Am Volksgarten 1, Linz
CD-Präsentation Ernst Krenek: Reisebuch aus den österreichischen Alpen
Mit Matthäus Schmidlechner, Tenor, Ingo Ingensand, Dirigent und dem Johann Strauss Ensemble. Moderation Intendant Hermann Schneider
Eintritt frei

Samstag 22. April 2017, 20 Uhr
Musiktheater Linz, BlackBox, Am Volksgarten1, Linz
Erich Zeisl: Leonce und Lena. Ein Lustspiel mit Musik in drei Akten (Europäische Erstaufführung), Text: Hugo Königsgarten, Hans Kafka nach Georg Büchner.
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios
Mit Justus Seeger, Xiaoke Hu, Julia Grüter, Rastislav Lalinsky, Isabell Czarnecki, Ilia Vierlinger, Bruckner Orchester Linz, Musikalische Leitung Takeshi Moriuchi und Daniel Linton-France
Weitere Termine 26. April, 2. Mai, 14. und 17. Mai 2017, 20 Uhr
Information und Karten: https://www.landestheater-linz.at/stuecke/detail?k=16114&s=2016/17

Samstag 22. April 2017, 15 Uhr
Musikhaus Doblinger, Barocksaal, Dorotheergasse 10, 1010 Wien
Künstlergespräch Wolfgang Dosch mit Volker Klotz anlässlich der Neuauflage von 'Operette - Handbuch eine unerhörten Kunst'
Mit Branimir Agovi, Wonbae Cho, Michiko Fujikawa, Sonja Gebert, Adriana Hernandez Flores,
Jantus Philaretou, Roberto Secilla
Eintritt frei

Samstag 8. April 2017, 18 Uhr
Schloss Niederfellabrunn, Niederfellabrunn (NÖ)
Gitarre-Abend Armin Egger mit Werken von Ferdinand Rebay sowie Fernando Sor, Richard Dünser, Kaspar J. Mertz, Agustín Barrios und Francisco Tárrega
Karten €20,- / 10,-, Kartenreservierung http://niederfellabrunn.at

Freitag 7. April 2017, 15 Uhr
Musikverein Wien, Musikvereinsplatz, 1010 Wien
Öffentliche Generalprobe der Wiener Philharmoniker
Béla Bartók: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112 sowie Werke von Franz Schubert und W.A. Mozart
Veranstaltet von Jeunesse Wien; Karten und Information Telefon: +43 (1) 5056356
www.jeunesse.at

Freitag 7. April 2017, 09.30 - 17.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar Reinhard Kapp: Theorie und Praxis der musikalischen Interpretation in der Wiener Schule. Weitere Termine 2. und 23. Juni 2017, 9.30-17.30; Eintritt frei
www.schoenberg.at

Donnerstag 6. April 2017, 20 Uhr
Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
Gesprächskonzert musica reanimata: Der Komponist Konstanty Regamey im Warschauer Untergrund, mit Prof. Jörg Stenzl und Frank Harders-Wuthenow
Ensemble Aventure sielt Regameys Quintett und ein Streichquartett
Eintritt €8,- / 6,- (erm)
www.musica.reanimata.de

Donnerstag 6. April 2017, 19.30 Uhr
Schönberg-Haus in Mödling, Bernhardgasse 6, 2340 Mödling
Lieder-mit und ohne Worte
Arnold Schönberg: Das Buch der hängenden Gärten op. 15/2, 11,13; Zwei Gesänge op. 171 sowie Werke von Uwe Scheer, Wolfram Wagner, Tzveta Dimitrova, Paul Walter Fürst und Alexander Kukelka
Rupert Bergmann, Bassbariton; Tzveta Dimitrova, Klavier
Eintritt 14,-; Kartenreservierung Tel +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Mittwoch 5. April 2017, 22 Uhr
Theater an der Wien, Höllesaal, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Höllentanz
Konzeption und Regie: Georg Wachs, Ausstattung: Stefan Fleischhacker, Licht: Franz Scheck, mit Elena Schreiber, Stefan Fleischhacker, Robert Kolar, Martin Thoma, Georg Wachs und dem Ensemble Albero Verde
Weitere Vorstellungen 6. und 7. April 2017, 20 Uhr
Kartenreservierung Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskasse des Theater an der Wien
Eine Produktion der Armin Berg Gesellschaft im Auftrag des Theater an der Wien in Zusammenarbeit mit dem Letzten Erfreulichen Operntheater (L.E.O.)

Montag 3. April 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Komponistengespräch und -porträt Michael Jarrell mit Werken von Michael Jarrell und Arnold Schönberg, gespielt vom Webern Ensemble Wien u.L.v. Jean-Bernard Matter
Eintritt frei

Sonntag 2. April 2017, 18 Uhr
Metro KinoKulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung: Die Dreigroschenoper (G. W. Pabst, D 1931)
Buch Leo Lania, Ladislaus Vajda, Béla Bálasz, frei nach Bertolt Brecht, Musik Kurt Weill)
Mit Rudolf Forster, Carola Neher, Lotte Lenya, Ernst Busch, Hermann Thimig u.a.
Tickets €8,50 / 7,- (erm. )/ 6,- (FAA-Mitgl.); Reservierung Tel. +43-1-5121803 oder reservierung@filmarchiv.at


März
Freitag 31. März 2017, 20.15 Uhr
Metro KinoKulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung: Berlin, die Sinfonie der Großstadt (Walther Ruttmann, D 1927)
Buch Walther Ruttmann, Karl Freund; Musik Edmund Meisel
Tickets €8,50 / 7,- (erm. )/ 6,- (FAA-Mitgl.); Reservierung Tel. +43-1-5121803 oder reservierung@filmarchiv.at

Freitag 31. März 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert: Neoklassizismen mit Arnold Schönberg: Blöserquintett op. 26 sowie Werken von Germán Toro Pérez, Alexander Stankovski und Franco Donatoni
Ensemble Wiener Collage u.L.v. René Staar; Ivana Pristasova, Violine
Eintritt €14,-, Kartenreservierung Tel +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Freitag 31. März 2017, 13 Uhr
Literaturhaus Wien, Eingang Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Tagung mit Lesung: Die Gegenwart der Geschichte. Österreichische Archivquellen in europäischer Perspektive
Begrüßung Robert Huez; Einleitung Raoul Kneucker und Lorenz Mikoletzky
14 Uhr Schwerpunkt I: Digitalisierung
Impulsreferat Sylvia Asmus; Round Table mit Thomas Aigner, Sylvia Asmus, Willibald Rosner, Moderation Thomas Ballhausen
16 Uhr Schwerpunkt II: Rechtliche Rahmungen
Impulsreferat Valerie Strunz; Round Table mit Günther Friesinger, Gebriele Fröschl, Gottfried Korn, Valerie Strunz, Moderation Raoul Kneucker
18.30 Uhr Schlussstatement Raoul Kneucker, Lorenz Mikoletzky
19 Uhr Lesung Doron Rabinovici: Vom Ort der Sammlung
Eintritt frei; veranstaltet in Kooperation mit der Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Exilbibliothek

Mittwoch 29. März 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 sowie Gustav Mahler Symphonie Nr. 4
New York Philharmonic u.L.v. Alan Gilbert; Christina Landshamer, Sopran
Karten €27-130,-, Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Dienstag 28. März 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert 'Zum Nutzen und Gebrauch der Lehr-begierigen Musikalischen Jugend'
Arnold Schönberg: aus Suite im alten Stile (G-Dur); Hanns Eisler; Präludium und Fuge über B-A-C-H op. 46 sowie Werke von W.A. Mozart, Johann Joseph Fux, Georg Philipp Telemann, Antonin Dvořák und Paul Hindemith
Collegium musicum der mdw, Ingomar Rainer, Leitung
Eintritt frei, Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Montag 27. März 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Workshop Benjy Fox-Rosen: The Songs of Mordechai Gebirtig
Information www.vhs.at/jifo, office@vhs.at

Sonntag 26. März 2017, 16 Uhr
Haus Hofmannsthal, Reisnerstraße 37, 1030 Wien
Ralph Benatzky: Ich steh' im Regen. Lieder, Texte, Tagebücher
Wolfgang Dosch, Gesang und Moderation; Harumichi Fujiwara, Klavier
Karten € 15,- /12,- (erm.), Kartenreservierung Tel. +43-1-7148533 oder office@haus-hofmannsthal.at

Freitag 24. März 2017, 19 Uhr
Metro KinoKulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung: Berlin, die Sinfonie der Großstadt (Walther Ruttmann, D 1927)
Buch Walther Ruttmann, Karl Freund; Musik Edmund Meisel
Tickets €8,50 / 7,- (erm. )/ 6,- (FAA-Mitgl.); Reservierung Tel. +43-1-5121803 oder reservierung@filmarchiv.at

Donnerstag 23. März 2017, 19.30 Uhr
Franz Liszt Konzertsaal, Lisztstraße 46, A-7321 Raiding
Klavierabend Till Fellner mit Arnold Schönberg: Sechs kleine Klavierstücke op. 19 sowie Werken von Franz Liszt, J.S. Bach und Franz Schubert
Karten €49,-/42,-/35,-/28,-; Kartenreservierung Tel. +43-2619-51047 oder raiding@lisztzentrum.at
www.lisztfestival.at

Donnerstag 23. März 2017, 19 Uhr
Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
Vortrag Brigitte Entner: Ungeliebte Minderheit – Kärntner SlowenInnen zwischen Verfolgung und Widerstand
In der Reihe Geh Denken! des Vereins Gedenkdienst
Eintritt frei

Donnerstag 23. März, 13 - Sonntag 26. März 2017 - 14 Uhr
Universität des Saarlandes, Campus Saarbrücken Graduate Centre Gebäude C9 3
Grenze als Erfahrung und Diskurs
Jahrestagung der Gesellschaft für Exil­forschung e.V. in Zusammenarbeit mit dem Literaturarchiv Saar-­Lor-­Lux-­Elsass der Universität des Saarlandes
Anmeldung bis 20. März 2017 bei Dr. Hermann Gätje, Literaturarchiv Saar-­Lor­-Lux-­Elsass Postfach 15 11 50, D-­66041 Saarbrücken, E h.gaetje@sulb.uni­saarland.de oder Tel. +49- 681 302­3794

Mittwoch 22. März 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Eos Quartett spielt Erwin Schulhoff: Streichquartett Nr. 1 und Streichquartette von Joseph Haydn und W. A. Mozart
Karten €18/25/35/40; Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Mittwoch 22. März 2017, 19.30 Uhr
Stefan Zweig Center, Europasaal, Mönchsberg 2, 5020 Salzburg
Buchpräsentation Austrian Studies (Bd. 24): Jews, Jewish Difference and Austrian Culture und Vortrag Prof. Lisa Silverman (University of Wisconsin-Milwaukee): Change from the Margins: Jews and Gender in Vienna 1900-1938
Musik: Duo Winkler-Kellerer. Eintritt frei

Dienstag 21. März 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Gesprächskonzert Stimme und Klavier
Arnold Schönberg: Vier Lieder op. 2; Anton Webern: Drei Lieder op. 25 sowie Werke von Luigi Nono und Hermut Lachenmann
Yuko Kakuta, Sopran; Yukiko Sugawara, Klavier; Helmut Lachenmann, Moderation
Eintritt €14,-; Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Montag 20. März 2017, 18 Uhr
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien
Filmvorführung 'Komm und sieh Rudyn - Geschichten eines Tänzers aus Wien (A 1999, Friedemann Derschmidt) und 'Das Phantom der Erinnerung' (A 2012, Friedemann Derschmidt)
Eintritt €7,50

Sonntag 19. März 2017, 11 Uhr
Stadtsaal, Mariahilferstraße 81, 1060 Wien
Andrea Eckert: Zum Weinen schön, zum Lachen bitter. Am Klavier Benjamin Schatz
Matineereihe Vertriebenes Kabarett, Benefizvorstellung für ESRA
Karten €29,50/24,50; Kartenreservierung www.stadtsaal.com oder Tel. +43-1-9092244

Samstag 18. März 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Wiener Symphoniker, François-Frédéric Guy, Klavier, Philippe Jordan, Dirigent
Béla Bartók: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3, Sz 119 sowie L.v. Beethoven, Symphonie Nr. 6 op. 68 "Pastorale"
Wiederholung 19. März 2017, 11 Uhr
Karten €18/26/37/46/54/63/68/73; Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Freitag 17. März 2017, 10 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar 'Programm-Musik der Wiener Schule' mit Therese Muxeneder
Eintritt frei

Donnerstag 16. März 2017, 20 Uhr
Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
Gesprächskonzert musica reanimata: Exil als Rettung und Sackgasse.
Die Komponisten Leopold Spinner und Julius Schloss, betrachtet von Juan Allende Blin
Tomas Bächli spielt Leopold Spinner: Sonatine für Klavier op. 22; das Ensemble Zeitlos das Streichquartett in einem Satz von Julius Schloss
Eintritt €8,- / 6,- (erm)
www.musica.reanimata.de

Donnerstag 16. März 2017, 19.30 Uhr
Zentrum für interkulturelle Begegnung Baden, Grabengasse 14, Baden bei Wien
Konzert: Silberne Operettenära mit Werken von Oscar Straus, Emmerich Kálmán, Robert Stolz u.a.
Cornelia Hübsch, Gesang, László Gyükér, Klavier
Karten €24,- / 19,- (erm.) / 10,-, Kartenreservierung Tel. +43-2252-2525300 oder office@zib.or.at

Donnerstag 16. März 2017, 19 Uhr
Jüdisches Museum der Stadt Wien, Dorotheergasse, 1010 Wien
Buchpräsentation Lis Malina: „Dear Papa, how is you? - Das Leben Erich Wolfgang Korngolds in Briefen”
Musikalische Darbietungen: Eva-Maria Riedl-Buschan, Mezzosopran und Eduard Kutrowatz, Klavier mit Liedern von Erich Wolfgang Korngold aus op. 38, Fünf Lieder für Maria Jeritza und Shakespeare Lieder op 31.
Eintritt frei

Donnerstag 16. März, 09.30 - Freitag 17. März 2017 - 13 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Fanny Hensel-Saal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Tagung Erinnerung stiften. Helene Berg und das Erbe Alban Bergs.
Eintritt frei
Programm und Information: https://www.mdw.ac.at/veranstaltung?v=2357624

Donnerstag 16. März 2017
Photo-Atelier Setzer-Tschiedel, Museumsstraße 5, 1070 Wien
Vortragsabend Gerald Piffl, Photoatelier Setzer-Tschiedel / IMAGNO: Bürgerliche Repräsentation. Künstler, Prominenz und Großbürgertum im Atelier von Franz Xaver Setzer
Eike Feß: Arnold Schönberg Center: Arnold Schönberg als Knipser. Lebensgeschichte in der privaten Fotografie
Eintritt frei

Mittwoch 15. März 2017, 19.30 Uhr
Max Reinhardt-Foyer, Theaterplatz 7, Baden b. Wien
Flucht und Heimkehr. Ein Lied- und Rezitationsabend mit Werken jüdischer Künstler.
Karl Kohn: Canzonetta (UA); Viktor Ullmann / R.M. Rilke: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke sowie Werke von Ernst Krenek, Ella Milch-Sheriff und Alexander Kukelka
Alfred Melichar, Akkordeon; Rupert Bergmann, Bassbariton
Kartenbestellung http://www.buehnebaden.at/spielplan-und-karten/175-flucht-und-heimkehr/2017-03-15-19h30/tickets.html

Mittwoch 15. März 2017, 19 Uhr
Jüdisches Museum der Stadt Wien, Dorotheergasse, 1010 Wien
Buchpräsentation: Paulus Ebner, Juliane Mikoletzky, Alexandra Wieser „'Abgelehnt' … 'Nicht tragbar' Verfolgte Studierende und Angehörige der TU in Wien nach dem 'Anschluß' 1938
Eintritt frei

Mittwoch 15. März 2017, 17 Uhr
Universitätsbibliothek der mdw, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Buchpräsentation der Bibliothek der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und des Böhlau Verlag: Regula Winkelmann, Peter Watchorn: Die Cembalistin Isolde Ahlgrimm (1914-1995). Eine Wegbereiterin der historischen Aufführungspraxis.
Peter Watchorn wird die Präsentation auf Isolde Ahlgrimms Cembalo musikalisch begleiten
Eintritt frei

Dienstag 14. März 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert Zebra Trio (Ernst Kovacic, Violine, Steven Dann, Viola, Anssi Kattunen, Violoncello)
Arnold Schönberg: String Trio op. 48; Józef Koffler: Streichtrio op. 10 sowie eine UA von Asbjörn Schaathun
Eintritt €14, -; Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888 oder office@schoenberg.at

Dienstag 14. März 2017, 19 Uhr
L.E.O., Ungargasse 18, 1030 Wien
Die große Fleischwurst-Revue
Weitere Vorstellung 16. März 2017
Karten und Information: Tel. +43-6803354732 oder karten@theater.leo
www.theaterleo.at

Montag 13. März 2017, 20.15 Uhr
Splendor, Nieuwe Uilenburgerstraat 116, Amsterdam
Konzert der Leo Smit Stichting mit Hans Gál: Sonate für Bratsche und Klavier in A, op. 101 (1942) sowie Werke von Dick Kattenburg, Majoie Hajary, Samuel Schuijer und Johanna Bordewijk.
Ursula Schoch, Violine, Ásdís Valdimarsdóttir, Bratsche und Marcel Worms, Klavier
Karten €20,- / 15,- (erm.), Kartenreservierung www.splendoramsterdam.com oder Tel. Leo Smit Stichting +31- 20 422 7001, e-mail secretariaat@leosmit.nl / www.leosmit.org

Montag 13. März 2017, 20 Uhr
Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien
Konzert The Klezmatics. 30 Jahre Jubiläumstournee
Karten € 26,-, Kartenreservierung Tel. +43-1-50165-3306
Im Rahmen des 18. Internationalen Akkordeon Festival
www.akkordeonfestival.at

Sonntag 12. März 2017, 18.45 Uhr
Metro KinoKulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung Tagebuch einer Verlorenen (G.W. Pabst, D 1929)
Mit Kurt Gerron, Valeska Gert u.a.
Live-Musikbegleitung von Benedikt Vecsei
Tickets €8,50 / 7,- (erm. )/ 6,- (FAA-Mitgl.); Reservierung Tel. +43-1-5121803 oder reservierung@filmarchiv.at

Sonntag 12. März 2017, 15.30 Uhr
Reinhardt Seminar, Neue Studiobühne, Penzinger Straße 9, 1140 Wien
Jura Soyfer: Vineta. Szenische Skizze.
Mit Jan Thümer, Evi Kehrstephan, Liliane Zillner, Alina Ilonka Hagenschulte, Chrtsipoh Florian Kohlbacher, Noah Perktold, Emilia Rupperti und Lukas Watzl. Regie Hans-Christian Hasselmann, Bühnenbild Dominik Freynschlag, Sounddesign Matko Markus, Dramaturgie Peter Roessler.
Kartenreservierung Tel. +43-1 - 711 55 2802; Eintritt: freie Spende
Eine Koproduktion mit dem Volkstheater im Rahmen des Festivals Neues Wiener Volkstheater

Samstag 11. März 2017, 21 Uhr
Metro KinoKulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Filmvorführung: Die Dreigroschenoper (G. W. Pabst, D 1931)
Buch Leo Lania, Ladislaus Vajda, Béla Bálasz, frei nach Bertolt Brecht, Musik Kurt Weill)
Mit Rudolf Forster, Carola Neher, Lotte Lenya, Ernst Busch, Hermann Thimig u.a.
Tickets €8,50 / 7,- (erm. )/ 6,- (FAA-Mitgl.); Reservierung Tel. +43-1-5121803 oder reservierung@filmarchiv.at

Samstag 11. März 2017, 17 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Ballett und Oper
Béla Bartók: Der wunderbare Mandarin und Béla Bartók: Herzog Blaubarts Burg (Libretto Béla Balász)
Ballett und Solisten des Anhaltischen Theaters Dessau; Anhaltische Philharmonie Dessau u.L.v. Markus L. Frank
Karten € 37/29/23/18; Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Samstag 11. März 2017, 16 Uhr
Max Reinhardt Seminar, Neue Studiobühne, Penzinger Straße 9, 1140 Wien
Jura Soyfer: Vineta. Szenische Skizze.
Mit Jan Thümer, Evi Kehrstephan, Liliane Zillner, Alina Ilonka Hagenschulte, Chrtsipoh Florian Kohlbacher, Noah Perktold, Emilia Rupperti und Lukas Watzl. Regie Hans-Christian Hasselmann, Bühnenbild Dominik Freynschlag, Sounddesign Matko Markus, Dramaturgie Peter Roessler.
Weitere Vorstellung 12. März 2017, 15.30 Uhr
Kartenreservierung Tel. +43-1 - 711 55 2802; Eintritt: freie Spende
Eine Koproduktion mit dem Volkstheater im Rahmen des Festivals Neues Wiener Volkstheater

Samstag 11. März 2017, 14.30 Uhr
Christian Wolff-Haus, Stadtmuseum Halle (Saale), Große Märkerstraße 10, D- 06108 Halle
Freiheit des Geistes. Musikalische Lesung mit Musik von Alexander Zemlinsky, Anton Webern, Erwin Schulhoff, Igor Strawinsky und Kurt Weill
Rezitation Anja Schiffel, Text Lars-Thade Ulrichs; Saysko Kusaka, Violine, Robert Oberaigner, Klarinette, Peter Bruns, Cello, Jaques Ammon, Klavier
Karten € 22/18 (erm.), Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 10. März 2017, 22 Uhr
Altes Theater Dessau, Lily-Herking-Platz 1, D-06844 Dessau-Roßlau
Eisler & Weill - Leben im Exil.
Ein Liederabend über Erfolg, Flucht und eine neue, fremde Heimat
Anna von Schrottenberg, Gesang, Matt Rubinstein, Klavier
Karten €20,- ; Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 10. März 2017, 19.30 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Quodlibet. Sinfoniekonzert mit Erwin Schulhoff: Ogelala Suite; Wilhelm Grosz: Ouvertüre zu einer Opera buffa, op. 14 sowie Werke von Maurice Ravel und Kurt Weill
Anhaltische Philharmonie Dessau, Dirigent Markus L. Frank
Karten €34/27/21/16, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 10. März 2017, 19.30 Uhr
Christian Wolff-Haus, Stadtmuseum Halle (Saale), Große Märkerstraße 10, D- 06108 Halle
Freiheit des Geistes. Musikalische Lesung mit Musik von Alexander Zemlinsky, Anton Webern, Erwin Schulhoff, Igor Strawinsky und Kurt Weill
Rezitation Anja Schiffel, Text Lars-Thade Ulrichs; Saysko Kusaka, Violine, Robert Oberaigner, Klarinette, Peter Bruns, Cello, Jaques Ammon, Klavier
Karten € 22/18 (erm.), Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 10. März 2017, 19 Uhr
Max Reinhardt Seminar, Neue Studiobühne, Penzinger Straße 9, 1140 Wien
Jura Soyfer: Vineta. Szenische Skizze.
Mit Jan Thümer, Evi Kehrstephan, Liliane Zillner, Alina Ilonka Hagenschulte, Chrtsipoh Florian Kohlbacher, Noah Perktold, Emilia Rupperti und Lukas Watzl. Regie Hans-Christian Hasselmann, Bühnenbild Dominik Freynschlag, Sounddesign Matko Markus, Dramaturgie Peter Roessler.
Weitere Termine 11. März 2017, 16 Uhr und 12. März 2017, 15.30 Uhr
Kartenreservierung Tel. +43-1 - 711 55 2802; Eintritt: freie Spende
Eine Koproduktion mit dem Volkstheater im Rahmen des Festivals Neues Wiener Volkstheater

Freitag 10. März 2017, 19 Uhr
L.E.O., Ungargasse 18, 1030 Wien
Kabarett: Vom Grünbaum der Erkenntnis
Weitere Vorstellung 19. März 2017
Karten und Information: Tel. +43-6803354732 oder karten@theater.leo
www.theaterleo.at

Donnerstag 9. März 2017, 19.30 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Quodlibet. Sinfoniekonzert mit Erwin Schulhoff: Ogelala Suite; Wilhelm Grosz: Ouvertüre zu einer Opera buffa, op. 14 sowie Werke von Maurice Ravel und Kurt Weill
Anhaltische Philharmonie Dessau, Dirigent Markus L. Frank
Karten €34/27/21/16, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Sonntag 5. März 2017, 18 Uhr
Bauhaus Dessau, Gropiusallee 38, 06846 Dessau
Drei Grotesken Tanztheater der Weimarer Republik.
Musik: Max Brand: Tragödietta, Stefan Wolpe: Anti-Stücke, Wilhelm Grosz: Baby in der Bar
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de
Tickets € 23,-/217,-, Information und Karten Tel. +49-314-14990900

Sonntag 5. März 2017, 17 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Die Verheissung. Oratorium nach 'Der Weg der Verheißung' eingerichtet von Ed Harsh. Musik Kurt Weill, Text Franz Werfel
Gesangssolisten der Lotte Lenya Competition, MDR Rundfunkchor, MDR Sinfornieorchester, Dirigent Christian Järvi
Karten € 44/37/29/22; Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 3. März 2017, 19.30 Uhr
MDR Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Stadtparkstraße 8, D-39114 Magdeburg
Konzert: Bereuen? - Ich niemals. Eine Hommage an die großen Diven des 20. Jahrhunderts
mit Musik von Oscar Straus, Friedrich Hollaender, Kurt Weill u.a.
Ute Gfrerer, Stimme, James Holmes, Klavier, Edgar Unterkirchner, Saxophon
Karten €32 / 28 (erm,); Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 3. März 2017, 19.30 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Ballett und Oper
Béla Bartók: Der wunderbare Mandarin und Béla Bartók: Herzog Blaubarts Burg (Libretto Béla Balász)
Ballett und Solisten des Anhaltischen Theaters Dessau; Anhaltische Philharmonie Dessau u.L.v. Markus L. Frank
Karten € 37/29/23/18; Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Freitag 3. März 2017, 09.30 - 18 Uhr
Marietta-Blau-Saal, Hauptgebäude, Universität Wien
Migration & Geschlecht. 11. Workshop des Forschungsschwerpunktes „Frauen- und Geschlechtergeschichte“ der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
17.15 Uhr Buchpräsentationen, u.a. Annemarie Steidl, Wladimir Fischer-Nebmaier und James W. Oberly: From a Multiethnic Empire to a Nation of Nations. Austro-Hungarian Migrants in the US, 1870–1940. StudienVerlag, Innsbruck 2017
Eintritt frei

Donnerstag 2. März 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
David Krakauer: The Big Picture
David Krakauer, Klarinette, Rob Schwimmer, Klavier, Keyboard, Sara Caswell, Violine, Brad Jones, Kontrabass, Sheryl Bailey, Gitarre, Satoshi, Takeishi, Schlagzeug
Karten € 22/30/39/47/54/58; Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Donnerstag 2. März 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Morgen muß ich fort von hier.
Musik und Literatur von Hanns Eisler, Oscar Straus, Mischa Spoliansky, Kurt Weill, Duke Ellington, George Gershwin, Kurt Tucholsky, Helmut Qualtinger u.a.
Ballaststofforchester, Cornelius Obonya, Rezitation, Gesang, Egon Achatz, Kapellmeister
Information & Karten Tel. +43-1-5056356
www.jeunesse.at

Donnerstag 2. März 2017, 19 Uhr
Lhotzkys Literaturbuffet, Taborstrasse 28 (Eingang Rotensterngasse), 1020 Wien
Lesung und Chansons: Lili Grün (1904-1942) „Junge Bürokraft übernimmt auch andere Arbeit…“ Ein Wiener Roman um die junge Susi Urban, erschienen als Fortsetzungsgeschichte im „Wiener Tag“ 1936/1937.
Mit Emilie Locatin, Andrea Pauli, Rosemarie Radtke, Konrad Rennert, Susanne Schneider. In Anwesenheit der Herausgeberin Anke Heimberg
Eintritt frei

Mittwoch 1. März 2017, 19.45 Uhr
Dorf TV Linz, Brückenkopfgebäude West, Hauptplatz 8, Linz
Tönende Ohnmacht. Exilphänomene Musikschaffender mit Bezug zu Linz und Oberösterreich, Teil 3: Erich Wolfgang Korngold
Ein Projekt von Karin Wagner; Gäste Michael Haas, Exilmusikforscher, Produzent und Wolfgang Schellenbacher, Zeithistoriker
Eintritt frei, livestream: https://dorftv.at/livestream

Mittwoch 1. März 2017, 19 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Die Seeräuber-Jenny. Ein Abend über Lotte Lenya und Kurt Weill
Anhaltische Philharmonie Dessau, Dirigent Wolfgang Kluge, Regie Hermann Beil, Schauspiel Andrea Eckert
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de
Tickets € 23,-/20; 19/17,-, Information und Karten Tel. +49-314-14990900


Februar
Dienstag 28. Februar 2017, 20 Uhr
Bauhaus Dessau, Gropiusallee 38, 06846 Dessau
Drei Grotesken Tanztheater der Weimarer Republik.
Musik: Max Brand: Tragödietta, Stefan Wolpe: Anti-Stücke, Wilhelm Grosz: Baby in der Bar
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest. Nächster Termine: 5. März 2017, 18 Uhr.
Tickets € 23,-/21,-, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
www.kurt-weill.fest.de

Montag 27. Februar 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Artemis Quartett spielt Béla Bartók: Streichquartett Nr. 3 Sz 85 sowie Streichquartette von Ludwig v. Beethoven und Robert Schumann
Karten € 22/29/38/45/51/55; Kartenreservierung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at

Sonntag 26. Februar 2017, 22 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Die Seeräuber-Jenny. Ein Abend über Lotte Lenya und Kurt Weill
Anhaltische Philharmonie Dessau, Dirigent Wolfgang Kluge, Regie Hermann Beil, Schauspiel Andrea Eckert
Tickets € 23,-/20; 19/17,-, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Sonntag 26. Februar 2017, 20 Uhr
Bauhaus Dessau, Gropiusallee 38, 06846 Dessau
Premiere: Drei Grotesken Tanztheater der Weimarer Republik.
Musik: Max Brand: Tragödietta, Stefan Wolpe: Anti-Stücke, Wilhelm Grosz: Baby in der Bar
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest. Weitere Termine: 28. Februar 2017, 20 Uhr und 5. März 2017, 18 Uhr.
Tickets € 23,-/217,-, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
www.kurt-weill.fest.de

Sonntag 26. Februar 2017, 19.30 Uhr
L.E.O., Ungargasse 18, 1030 Wien
Die große Fleischwurst-Revue
Weitere Vorstellungen 28. Februar 2017
Karten und Information: Tel. +43-6803354732 oder karten@theater.leo
www.theaterleo.at

Sonntag 26. Februar 2017, 19.30 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Quodlibet. Sinfoniekonzert mit Erwin Schulhoff: Ogelala Suite; Wilhelm Grosz: Ouvertüre zu einer Opera buffa, op. 14 sowie Werke von Maurice Ravel und Kurt Weill
Anhaltische Philharmonie Dessau, Dirigent Markus L. Frank
Karten €34/27/21/16, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest, www.kurt-weill.fest.de

Sonntag 26. Februar 2017, 19 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1A, D-06844 Dessau-Roßlau
Die Seeräuber-Jenny. Ein Abend über Lotte Lenya und Kurt Weill
Anhaltische Philharmonie Dessau, Dirigent Wolfgang Kluge, Regie Hermann Beil, Schauspiel Andrea Eckert
Im Rahmen des Kurt Weill-Fest. Weiterer Termin: 1. März 2017.
Tickets € 23,-/20; 19/17,-, Information und Karten Tel. +49-314-14990900
www.kurt-weill.fest.de

Donnerstag 23. Februar 2017, 19.30 Uhr
Kulturzentrum Eisenstadt, Franz Schubert-Platz 6, 7000 Eisenstadt
La Chanson. Konzert Timna Brauer & Elias Meiri
Tickets € 26,-

Mittwoch 22. Februar 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Konzert: Schönberg und Berg
Arnold Schönberg: Streichquartett d-Moll Nr. 1 op. 7 und Alban Berg: Streichquartett op. 3
aron quartett. Vortrag Eike Feß: Schönberg und Berg: Ein fotografischer Streifzug.
Ausklang mit Brot und Wein
Karten € 14,-, Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888, office@schoenberg.at

Mittwoch 22. Februar, 15 - Freitag 24. Februar 2017 - 13 Uhr
mdw -Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung, Seilerstätte 26, 1010 Wien, Zimmer A 0201
Workshop: Musical culture/s of the Habsburg Monarchy and its successors states: Cultural, social and historical approaches
Organisation: Fritz Trümpi, Tatjana Marković
https://www.mdw.ac.at/veranstaltung?v=2359056

Dienstag 21. Februar 2017, 18 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schönberg-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Mitten im Klang - In letzter Minute.
Workshop zum Konzert mit Cornelius Obonya und dem Ballaststofforchester am 2. März
Christian Glanz, Konzept, Leitung; Cornelius Obonya im Gespräch
Eintritt €8,- , Tel. +43-5056356 oder im Kartenbüro der Jeunesse, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien
www.jeunesse.at

Freitag 17. Februar 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Klavierabend Sir András Schiff
Béla Bartók: Suite für Klavier op. 14; Szabadban "Im Freien", Klavierzyklus Sz81 und Werke von J. S. Bach, Leoš Janáček und Robert Schumann
Karten €22,- bis 58,-, Kartenreservierung ticket@konzerthaus.at oder Tel. +43-1-242002

Donnerstag 16. Februar 2017, 18.30 Uhr
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1, 1020 Wien
Beginn der Vortragsreihe: In die Häuser schauen: Aspekte jüdischen Wohnens vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.
Informationen: https://www.ikg-wien.at/event/beginn-der-vortragsreihe-in-die-haeuser-schauen-aspekte-juedischen-wohnens-vom-mittelalter-bis-ins-20-jahrhundert/

Mittwoch 15. Februar 2017, 18.30 Uhr
Vortragssaal der Österreichischen Kulturvereinigung, Hanuschgasse 3/4/1046, 1010 Wien
Lesung mit anschließender Diskussion
Hilde Schmölzer: Frauen um Karl Kraus
Eintritt frei

Mittwoch 15. Februar 2017, 16 Uhr
Festsaal des Maimonides Zentrum, Simon-Wiesenthal-Gasse 5, 1020 Wien
Zoryana Kushpler (Wiener Staatsoper) singt Werke von Robert Stolz sowie Donizetti, Bellini, Strauß, Bizet und Tschaikowsky. Am Klavier: Iryna Nikolayeva
www.maimonides.at

Montag 13. Februar 2017, 20.15 Uhr
Splendor, Nieuwe Uilenburgerstraat 116, Amsterdam
Konzert der Leo Smit Stichting: Pierrot lunaire 2.0
Alexander von Zemlinsky: Und kehrt er einst heim; Arnold Schönberg: Pierrot lunaire sowie Werke von Ursula Mamlok, Dimitri Schostakowitsch, Kurt Weill, Igor Strawinsky, Henry Brant, Albert de Klerk und Hendrik Andriessen.
Mit Ekaterina Levental, Stimme, Harfe, Eleonore Pameijer, Flöte, Chris Koolmees, Regie
Karten €20,- / 15 /erm.); Kartenreservierung www.splendoramsterdam.com, www.leosmit.org oder Tel. +31-204227001

Montag 13. Februar 2017, 19.30 Uhr
Theater Akzent, Studio, Theresianumgasse 18, 1040 Wien
Ach, Sie sind mir so bekannt. Rendezvous mit Hermann Leopoldi & Helly Möslein
Susanne Marik, Stimme; Belá Fischer am Klavier
Karten € 21,- ; Kartenreservierung https://shop.akzent.at/SelectSeats.aspx?msg=0&ret=2&e=5388

Donnerstag 9. Februar 2017, 17 Uhr
Hatikva e.V., Pulsnitzer Straße 10, D-01099 Dresden
Buchpremiere Agata Schindler
„Eine winzige Träne – Der verheerende Einfluss des Nationalsozialismus auf das Leben von Musikern in Mitteleuropa (1933-1945) / Maličká slzička – nacizmus a jeho ničivé dôsledky v životoch stredoeurópskych hudobníkov / A Tiny Teardrop – The Devastating Impact of Nazism on the Lives of Musicians in Central Europe (1933-1945) (Slowakisch-Englisch)
Eintritt frei
www.hatikva.de

Freitag 3. Februar 2017, 11 Uhr
Wiener Staatsoper, Teesalon
Eingang Herbert von Karajan-Platz (Einlass ab 10.30 Uhr)
Buchpräsentation Manfred Stoy: Die Wiener Staatsoper 1938 – 1945, Band I
Eintritt frei

Donnerstag 2. Februar 2017, 20 Uhr
Café 7stern, Siebensternplatz, 1070 Wien
Buchpräsentation: Iris Fink, Hans Veigl: „… und Lachen hat seine Zeit“
Kabarett zwischen Wiederaufbau und Wirtschaftswunder. Kleinkunst in Österreich 1945 bis 1970
Mit Leo Lukas & Simon Pichler. Special guest: Andrea Schramek, musikalisch begleitet von Franz Alexander Langer
Eintritt frei

Donnerstag 2. Februar 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Klangforum Wien: Festliche Tage Alter Musik. Spuren nach Darmstadt
Anton Webern: Konzert op. 24 und Werke von Adolph Weiss, Luigi Dallapiccola, Olivier Messiaen, Henri Pousseur und Luigi Nono
Giulia Peri, Sopran, Florian Müller, Klavier, Klangforum Wien unter Leitung von Catherine Larsen-Maguire
Karten € 19,-/ 28,-/ 38,- / 44,-
Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.az
www.konzerthaus.at

Donnerstag 2. Februar 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Donnerstag 2. Februar 2017, 19 Uhr
Institut für jüdische Geschichte Österreichs, Dr. Karl Renner Promenade 22, St. Pölten
Startveranstaltung: Unsere vertriebenen Nachbarn. Juden im NÖ Zentralraum - Forschung und Erinnerungskultur
ReferentInnen Dr.in Martha Keil, Dr. Christoph Lind, Dr. Philipp Mettauer
Institut für jüdische Geschichte Österreichs (St. Pölten) in Kooperation mit dem
Bildungshaus St. Hippolyt, St. Pölten
Information und Anmeldung Dr.in Martha Keil, Institut für jüdische Geschichte Österreichs
martha.keil@injoest.ac.at, 02742-77171-0


Jänner
Sonntag 29. Jänner 2017, 11 Uhr
Stadtsaal, Mariahilferstraße 81, 1060 Wien
Helga Pollak-Kinsky: Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944
Lesung aus dem Tagebuch mit Liedern des Theresienstädter Kabaretts und von Ilse Weber anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages
Helga Pollak-Kinsky, Lesung; Ensemble Zwockhaus und Hannelore Brenner (Herausgeberin)
Eine Veranstaltung des Psychosozialen Zentrums ESRA in Kooperation mit Room28 Projects, Berlin
Kartenreservierung www.stadtsaal.com oder Tel. +43-1-9092244
www.esra.at

Freitag 27. Jänner 2017, 20 Uhr
Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien
Konzert Klangforum Wien: Festliche Tage Alter Musik
Ernst Krenek: Symphonische Musik op. 11 für neun Soloinstrumente (2. Satz: Adagio); Pentagramm op. 163; Erich Zeisl: Souvenir op. 22/2 (November. Sechs Orchesterskizzen); Ein Regentag op. 22/3 (November. Sechs Orchesterstimmen); Wilhelm Grosz: Lieder an die Geliebte op. 18 (Bearbeitung Uli Fussenegger) u.a.
Klangforum Wien Sarah Wegener und Agnes Heginger, Sopran; Matti Bunzl, Sprecher
Karten Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.at
www.konzerthaus.at/ftam

Freitag 27. Jänner 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Weitere Vorstellung 31. Januar 2017
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Donnerstag 26. Jänner 2017, 20.30 Uhr
Auditorium Parco dela Musica, Sala Sinopoli, Via Pietro de Coubertin 30, Rom
Konzert anlässlich des Holocaust Remembrance Day:
Serata Colorata. Musik aus dem Internierungslager Ferramonti
Werke von Kurt Sonnenfeld u.a. mit Lee Colbert, Myrian Fuks, Giuseppe Naviglio, Stimme, Fabrizio Bosso, Trompete; Vince Abbracciante, Ziehharmonika, Giuseppe Bassi, Kontrabass, Seby Burgio, Klavier, Andrea Campanella, Klarinette, Daniel Hoffman, Geige; Sprecher Peppe Servillo. Regie Fabiano Marti; Research Raffaele Deluca
Live-Übertragung Rai5
http://www.memoriainmusica.it/wp-content/uploads/2016/11/A_Colorful_Night-ENG-PDF.pdf

Dienstag 24. Jänner 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Weitere Vorstellungen 27. und 31. Januar 2017
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Montag 23. Jänner 2017, 08.45 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Workshop Schönberg macht Schule. Musikvermittlungsprogramm für Schulen
Moderation Hanne Muthspiel-Payer, Clara Murnig
Nächste Termine 23. Januar 10.30 Uhr; 30.- 31. Januar 2017 jeweils 8.45 und 10.30
Anmeldung Tel. +43-1-71218888 oder office@schoenberg.at
Eine Veranstaltung des Arnold Schönberg Centers in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien und BKA Kunst

Samstag 21. Jänner 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Letzte Vorstellung 2. Februar 2017
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Freitag 20. Jänner 2017, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Arnold Schönberg: Allegro d-Moll (Fragment); Anton Webern: Drei kleine Stücke op. 11; Alexander Zemlinsky: Trio d-Moll op. 3
Daniel Ottensamer, Klarinette, Tamás Varga, Violoncello; Susanna Artzt, Klavier; Manfred Wagner-Artzt, Moderation
Karten €14,- ; Kartenreservierung Tel. +43-1-7121888, office@schoenberg.at

Freitag 20. Jänner 2017, 15 - 19 Uhr
Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK), Berggasse 17, 1090 Wien
Forschungsfeld Ästhetik, Politik und Kommunikation
Vorträge von Barbara Litsauer, Gerhard Scheit, Johann Dvořák (Leo Löwenthal und seine Erinnerungen an Theodor W. Adorno und an ihre kritische Auseinandersetzung mit der Literaturwissenschaft) und Elvira Zak; Spurensuche nach Elementen der Aufklärung in der Musik im 20. Jahrhundert
Eintritt frei

Donnerstag 19. Jänner 2017, 19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Eröffnungskonzert "Festliche Tage Alter Musik"
Franz Schreker: Kammersymphonie für 25 Soloinstrumente sowie Werke von Alexander Skrjabin, Jean Sibelius, Karol Szymanowski und Alban Berg
Klangforum Wien, Agata Zubel, Sopran, Stefan Asbury, Dirigent
Karten € 19,-/ 28,-/ 38,- / 44,-
Kartenbestellung Tel. +43-1-242002 oder ticket@konzerthaus.az
www.konzerthaus.at

Mittwoch 18. Jänner 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Weitere Vorstellungen 24., 27. und 31. Januar 2017
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Dienstag 17. Jänner 2017, 20 Uhr
Akademie der Künste Berlin, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Akademie Dialog: Wer nicht erinnert, wiederholt seine Fehler.
Akademie-Präsidentin iJeanine Meerapfel diskutiert mit Wolfgang Benz anhand des 2016 erschienen Buches 'Juden unerwünscht'
Eintritt € 5,- / 3,-

Sonntag 15. Jänner 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Weitere Vorstellungen 18., 24., 27. und 31. Januar 2017
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Sonntag 15. Jänner 2017, 11 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Abschlusskonzert der Komponierwerkstatt für junge KomponistInnen
Arnold Schönberg: Stück d-Moll für Violine und Klavier und Uraufführungen von Werken der TeilnehmerInnen der Komponierwerkstatt .
Helmuth Schmidinger, Leitung; Trio Immersio
Eintritt frei

Samstag 14. Jänner 2017, 10 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar: Die Streichquartette der Wiener Schule • Therese Muxeneder
Eintritt frei

Freitag 13. Jänner 2017, 10 - 13 Uhr
Arnold Schönberg Center, Eingang Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
Seminar: Die Streichquartette der Wiener Schule • Therese Muxeneder
Eintritt frei

Donnerstag 12. Jänner 2017, 19.30 Uhr
Mémorial de la Shoah, 17 rue Geoffroy l’Asnier, 75004 Paris
Konzert anlässlich der CD-Erscheinung 'Le 30 mai 1431' des Ensemble de musique incidentale.
"Jeanne d’Arc sauvée des cendres". Eine Werk von Viktor Ullmann et Hélios Azoulay in zwei Akten für Streichquarttett, Frauenstimme und Rezitator, basierend auf einem Fragment von Viktor Ullmann (1944)
In Anwesenheit von Hélios Azoulay, und dem l’Ensemble de musique incidentale (Teona Kharadze, Dimitri Maslennikov, Marielle Rubens, Pablo Schatzman und Baptiste Vay), und Pierre-Emmanuel Dauzat, Autor und Übersetzer
Karten €12,- / 6,- (erm.); Kartenreservierung http://billetterie.memorialdelashoah.org

Donnerstag 12. Jänner 2017, 19 Uhr
Jüdisches Museum der Stadt Wien, Dorotheergasse, 1010 Wien
Marcel Prawy - Vater des Broadway-Musicals in Wien . Ein Abend mit Christoph Wagner-Trenkwitz
Eintritt frei, Einlass 18.45 Uhr

Donnerstag 12. Jänner 2017, 18 Uhr
Wienbibliothek im Rathaus, Musiksammlung, Bartensteingasse 9, 1010 Wien
Finissage der Ausstellung Max Brand und Führung durch die Ausstellung
19 Uhr Konzert "Max brennt!" mit Gemini Vortex live (Modular Synthesizer / Kontrabass) und Buffered Multiple live (Modular Techno). Patrick Pulsinger spielt Modular Musik-Highlights aus den letzten Jahrzehnten
Eintritt frei

Mittwoch 11. Jänner 2017, 19 Uhr
Theater an der Wien in der Kammeroper, Fleischmarkt 24. 1010 Wien
Premiere
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Spiel in einem Akt (1943). Text Peter Kien.
Weitere Vorstellungen 15., 18., 24., 27. und 31. Januar 2017
Kartenbestellung: https://www.theater-wien.at/de/programm/production/221/Der-Kaiser-von-Atlantis-oder-Die-Tod-Verweigerung; Tel. +43-1-58885 oder an der Tageskassa Theater an der Wien

Sonntag 8. Jänner 2017, 13 Uhr
Theater an der Wien, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Einführungsmatinee Der Kaiser von Atlantis
Eintritt € 5,-/ 4,50

Sonntag 8. Jänner 2017, 11 Uhr
Semperoper Dresden, Theaterplatz 2, Dresden
Alexander von Zemlinsky: Sinfonietta für Orchester op. 23; Erwin Schulhoff: Konzert für Streichquartett und Blasorchester WV 97; Bohuslav Martinů: Konzert für Streichquartett mit Orchester H 207 sowie Leoš Janáček: Sinfonietta für Orchester op. 60
Staatskapelle Dresden u.L.v. Vladimir Jurowski; Borodin Quartett
Weitere Konzerttermine 9. und 10. Januar 2017, 20 Uhr
Kartenreservierung: http://www.staatskapelle-dresden.de/konzerte/symphoniekonzerte/1617/6symphoniekonzert-1617/
Sendetermin: 10. Januar 2017, ab 20.05 Uhr live bei MDR Kultur

 

 



Karl Alwin

   

 


 


last change Donnerstag 14. Dezember 2017 00:02 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch.at]  design by: fox